Unterschied wie Tag und Nacht

Grammatik Mehrwortausdruck, mit unbestimmtem Artikel
Bestandteile  Unterschied Tag1 Nacht
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich, verstärkend starker Kontrast, Gegensatz; ein sehr großer Unterschied
Beispiele:
»Die Technik von früher und heute, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht«[…]. [Schweriner Volkszeitung, 29.11.2007]
Bei Sonnenschein durch einen Wald zu spazieren oder spät Abends, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht: Was bei Lichte betrachtet harmlos ist, etwa ein Busch, ein krummer Ast, kann in der Dunkelheit unheimlich wirken. [Frankfurter Rundschau, 26.07.2000]
Man sieht dort [in Kenia], wie man mit wenig auskommen, sein Leben tagtäglich gestalten kann, mit dem, was einem so zur Verfügung steht. Wie die Menschen da leben, das ist schon ein Unterschied wie Tag und Nacht zu uns. [Fränkischer Tag, 02.01.2019]
Wenn mich die Leute persönlich kennenlernen, ist das für viele ein Unterschied wie Tag und Nacht. Im Ring bin ich halt eine böse dreinguckende, rumschreiende Kugelstoßerin[…]. Privat lache ich viel, trinke ein Bier und gehe abends auch weg, auch mal bis um fünf. [Welt am Sonntag, 10.01.2016]
Mit der Spree ist es für die Berliner wie mit einer guten Freundin. Auch Sven K[…] wollte ihr näher sein. Also ist er 2007 von Lichtenberg an die Bölschestraße in Friedrichshagen gezogen, wohnt nun direkt am Wasser. »Es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht«, sagt er[…]. [Welt am Sonntag, 05.08.2012]
Zeig, wer du bist. Verglichen mit der, bist du der Hammer! Ein Unterschied wie Tag und Nacht! [La graine et le mulet, 2007, aufgerufen am 31.10.2014]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(sehr) großer Unterschied · deutlicher Unterschied · himmelweiter Unterschied · riesengroßer Unterschied · schlagender Unterschied  ●  Unterschied wie Tag und Nacht  ugs. · kein Vergleich (sein)  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • anders · andersartig · differierend · divergent · in anderer Weise · sich unterscheiden(d) · ungleich · ungleichartig · unterschiedlich · verschieden · verschiedenartig · voneinander abweichen(d)  ●  disparat  fachspr. · inegal  geh. · inkomparabel  geh., lat. · inäqual  fachspr. · unegal  ugs., salopp · zwei (verschiedene) Paar Schuhe (sein)  ugs., fig. · zwei (verschiedene) Paar Stiefel (sein)  ugs., fig.
  • in neuem Glanz erstrahlen  fig. · wieder wie neu (aussehen)  variabel
  • (sich) unterscheiden(d) wie Tag und Nacht · grundverschieden · nicht zusammenpassen(d) · unvereinbar · widersprüchlich  ●  intransigent  geh., lat. · wie Feuer und Wasser  ugs.
  • (ein) Unterschied wie Tag und Nacht · (eine) ganz andere Sache sein · (es) liegen Welten dazwischen · (es) liegen Welten zwischen (... und ...) · etwas ganz anderes · etwas völlig anderes · ganz anders · grundverschieden · in keiner Weise vergleichbar · nicht vergleichbar · nicht zu vergleichen  ●  auf einem anderen Blatt stehen  fig. · etwas anderes  Hauptform · sehr viel angenehmer  variabel · (das ist) kein Vergleich  ugs. · (ein) anderes Paar Schuhe (sein)  ugs., fig. · (eine) andere Geschichte  ugs. · (überhaupt) nicht zu vergleichen (sein)  ugs. · ganz was anderes  ugs. · ganz was anderes (sein)  ugs. · was anderes  ugs. · was ganz anderes  ugs. · weitaus besser  geh., variabel
  • (einen) Unterschied darstellen · (einen) Unterschied machen (es macht ...) · (voneinander) getrennt halten müssen · auseinanderhalten müssen · auseinanderzuhalten sein · nicht dasselbe sein · nicht gleichzusetzen sein · nicht verwechseln dürfen · unterscheiden müssen
Synonymgruppe
(ein) Unterschied wie Tag und Nacht · (eine) ganz andere Sache sein · (es) liegen Welten dazwischen · (es) liegen Welten zwischen (... und ...) · etwas ganz anderes · etwas völlig anderes · ganz anders · grundverschieden · in keiner Weise vergleichbar · nicht vergleichbar · nicht zu vergleichen  ●  auf einem anderen Blatt stehen  fig. · etwas anderes  Hauptform · sehr viel angenehmer  variabel · (das ist) kein Vergleich  ugs. · (ein) anderes Paar Schuhe (sein)  ugs., fig. · (eine) andere Geschichte  ugs. · (überhaupt) nicht zu vergleichen (sein)  ugs. · ganz was anderes  ugs. · ganz was anderes (sein)  ugs. · was anderes  ugs. · was ganz anderes  ugs. · weitaus besser  geh., variabel
Assoziationen
Zitationshilfe
„Unterschied wie Tag und Nacht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterschied%20wie%20Tag%20und%20Nacht>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterschied
Unterschiebung
unterschieben
Unterschichtenfernsehen
Unterschicht
Unterschiedenheit
unterschiedlich
unterschiedlich wie Tag und Nacht
Unterschiedlichkeit
Unterschiedsbetrag