Untersekundaner

GrammatikSubstantiv
WorttrennungUn-ter-se-kun-da-ner

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dreißig Untersekundaner saßen tiefgebeugt über den Gesängen des blinden Dichters.
Die Zeit, 09.12.1954, Nr. 49
Am Sonntag war Trude Öhlmann auf einen Tag hier und brachte ihren Jungen mit, der inzwischen sechzehn Jahre und Untersekundaner geworden.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1934. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1934], S. 138
Zitationshilfe
„Untersekundaner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Untersekundaner>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Untersekunda
unterseits
Unterseite
unterseeisch
Unterseebootskrieg
untersetzen
Untersetzer
untersetzt
Untersetzung
Untersetzungsgetriebe