Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Untersuchungsreihe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Untersuchungsreihe · Nominativ Plural: Untersuchungsreihen
Worttrennung Un-ter-su-chungs-rei-he
Wortzerlegung Untersuchung Reihe

Typische Verbindungen zu ›Untersuchungsreihe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Untersuchungsreihe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Untersuchungsreihe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies ist der niedrigste Anteilswert seit Beginn dieser Untersuchungsreihe im Jahr 1976. [Die Zeit, 10.12.2001, Nr. 50]
Die ärztliche Kritik gründet sich auf eine große Summe von Erfahrungen, von ausgedehnten Untersuchungsreihen, von exakten Messungen. [Gesundheit und Erziehung, 1933, Nr. 4, Bd. 46]
Jetzt will der medizinische Dienst der Fluggesellschaft auch eine ähnliche Untersuchungsreihe mit Piloten starten. [Süddeutsche Zeitung, 15.12.1998]
Solide Untersuchungsreihen mit ausreichenden Kontrollgruppen liegen bis heute nicht vor; das meiste läßt sich nur aus Einzel‑Erfahrungen ableiten. [Süddeutsche Zeitung, 20.05.1998]
Denn solide Untersuchungsreihen, mit ausreichenden Kontrollgruppen und angemessener statistischer Auswertung, gibt es in dem Metier bisher kaum. [Die Zeit, 24.10.1997, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Untersuchungsreihe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Untersuchungsreihe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Untersuchungsregion
Untersuchungsraum
Untersuchungsperiode
Untersuchungsorgan
Untersuchungsobjekt
Untersuchungsrichter
Untersuchungsrichterin
Untersuchungsschritt
Untersuchungsteilnehmer
Untersuchungsverfahren