Untertanengeist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungUn-ter-ta-nen-geist
WortzerlegungUntertanGeist1
eWDG, 1976

Bedeutung

abwertend untertänige, devote, kritiklose Haltung des Staatsbürgers gegenüber dem Obrigkeitsstaat
Beispiele:
der preußische Untertanengeist
Franz Mehring setzte sich dabei eingehend mit der reaktionären bürgerlichen Geschichtsschreibung auseinander, die das Preußentum […] verherrlichte, die Volksmasse verachtete, Untertanengeist predigte [Gesch. d. dt. Arbeiterbewegung4,190]

Thesaurus

Synonymgruppe
Duckmäuserei · Duckmäusertum · Untertanengeist
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Militarismus preußisch überwinden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Untertanengeist‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade deshalb hat mich der Untertanengeist, mit dem die orthografischen Anordnungen jetzt von vielen in vorauseilendem Gehorsam übernommen worden sind, so tief enttäuscht.
Die Welt, 28.07.2000
Nie aufgearbeiteter Untertanengeist wütete in meinem Innern, allein dieser Beitrag öffnete mir "ein Stück weit" die Augen.
Die Zeit, 13.09.1996, Nr. 38
Dort hätte er den von ihm wissenschaftlich erarbeiteten Untertanengeist, der sich durch nichts erschüttern läßt, aber auf alles einen Reim weiß, in Vulgärform erlauschen können.
o. A.: HELM AB ZUM GEBET. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1986]
Untertanengeist beseelte die Volksgenossen, denen man gestattete, ihre Werkzeuge vorzuführen.
Hartung, Hugo: Wir Wunderkinder, Düsseldorf: Droste Verl. 1970 [1959], S. 193
Die wechselnden, fremden Souveräne erlaubten es dem Untertanengeist nicht, sich mit der Herrschaft eins fühlen zu können und das normale staatsbürgerliche Vertrauensverhältnis herzustellen.
o. A.: VOLKSPOLEN - EIN SEHR NATIONALER KOMMUNISMUS. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1985]
Zitationshilfe
„Untertanengeist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Untertanengeist>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Untertanengebiet
untertan
Untertagschicht
untertags
Untertagevergasung
Untertanenhaltung
Untertanenseele
untertänig
Untertänigkeit
untertariflich