Unterweltler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungUn-ter-welt-ler (computergeneriert)
WortzerlegungUnterwelt-ler

Verwendungsbeispiele für ›Unterweltler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Überraschender als der Tod der Unterweltler sind die anderen, die alltäglichen Fälle.
Der Spiegel, 04.02.1980
Ob einer mehr oder weniger von diesen Unterweltlern ins Jenseits beordert wird, das läßt uns einigermaßen kalt.
Die Zeit, 05.07.1956, Nr. 27
Unterweltler sind es, vermummt gleich den gesichtslosen Spukgestalten, die vom Bösen ausgesandt wurden, den "Herrn der Ringe" zu töten.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.2002
Ausgerechnet die Unterweltler aber scheinen den Grundstücksmarkt jetzt wieder zu beruhigen.
Bild, 15.01.1998
Was ist beim Bankraub zu beachten, was sind die Tugenden eines guten Unterweltlers?
Der Tagesspiegel, 05.05.2001
Zitationshilfe
„Unterweltler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unterweltler>, abgerufen am 19.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterwelt
Unterweisung
unterweisen
unterweilen
Unterwegssein
unterweltlich
unterwerfen
Unterwerfung
Unterwerfungsgebärde
Unterwerfungsgeste