Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Untiefe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Untiefe · Nominativ Plural: Untiefen
Aussprache 
Worttrennung Un-tie-fe (computergeneriert)
eWDG

Bedeutungen

1.
seichte, flache Stelle in einem Gewässer
Beispiele:
die Baken zeigen Untiefen an
das Schiff geriet in eine Untiefe
eine Untiefe durchwaten
2.
abgrundartige, sehr große Tiefe in einem Gewässer
Beispiel:
die Untiefen unweit des Ufers machten das Baden gefährlich
gehoben, übertragen unergründlicher Bereich, Abgrund
Beispiele:
die Untiefen ihres Wesens [ Feuchtw.Goya632]
Ein gutes Stück braucht viele Untiefen, undurchsichtige Stellen [ BrechtSchriften z. Theater1,116]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Untiefe f. (mit verneinendem un-) ‘seichte Stelle, Sandbank’, ahd. untiufī (10. Jh.), mnd. undēpe; vgl. mhd. intiefe; (mit steigerndem un-) ‘besonders tiefe Stelle, Abgrund’ (Ende 18. Jh.). S. tief.

Thesaurus

Synonymgruppe
Furt · Sandbank · Untiefe · seichte Stelle
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Untiefe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Untiefe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Untiefe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu guter Letzt haben wir uns auch noch in die Untiefen jenseits fester Standards gewagt. [C't, 2001, Nr. 17]
Aus den politischen Untiefen ist er noch lange nicht heraus. [Die Zeit, 17.07.2003, Nr. 30]
Was liegt näher, als ihn in Zusammenarbeit mit ihrem Liebhaber in den Untiefen zu entsorgen? [Süddeutsche Zeitung, 24.06.2000]
Andere ergründen die Untiefen, die sich hinter dem Lächeln einer Prom Queen verbergen können. [Süddeutsche Zeitung, 07.05.1999]
Bis dahin wird die Schiffahrt wegen der vielen Untiefen wohl auch auf den Tag beschränkt bleiben. [Peters, Carl: Im Goldland des Altertums, München: Lehmann 1902, S. 13]
Zitationshilfe
„Untiefe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Untiefe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unterzuckerung
Unterziel
Unterziehstrumpf
Unterzeug
Unterzeile
Untier
Untote
Untrennbarkeit
Untreue
Untugend