Untreue, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Untreue · wird nur im Singular verwendet
Aussprache  [ˈʊntʀɔɪ̯ə]
Worttrennung Un-treue
Wortzerlegung  un- Treue
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Verhalten, dem eigenen Partner nicht treu zu sein, (ohne sein Wissen) mit anderen sexuell zu verkehren
siehe auch fremdgehen
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eheliche, erwiesene, fortgesetzte Untreue
Beispiele:
Die jüngste Tochter des Königs war schon einmal verlobt, verließ den Mann jedoch nach erwiesener Untreue. [Welt am Sonntag, 30.12.2012]
Untreue ist […] bis 1977 noch ein Scheidungsgrund, dann erst löst das sogenannte Zerrüttungsprinzip das Schuldprinzip ab. [Welt am Sonntag, 11.08.2019]
Die Enkelin eines russischen Emigranten […] heiratet einen unvorstellbar hässlichen, weil körperlich unförmigen US‑Dozenten für Psychologie. Dieser muss eine ganze Kette von Demütigungen über sich ergehen lassen, die ihm seine junge Frau aufgrund ihrer fortgesetzten Untreue bereitet. [Der Standard, 15.12.2009]
In dieser Arie beklagt Ariodante [Titelfigur einer Oper] die angebliche Untreue seiner Geliebten. [Süddeutsche Zeitung, 18.01.2000]
Der Mann reichte später gegen seine Frau die Scheidungsklage ein, wobei er ihr eheliche Untreue vorwarf und Beweise dafür erbrachte. [Berliner Zeitung, 07.12.1947]
allgemeiner Begehen eines Vertrauensbruchs; illoyales, jmdn. oder etw. nicht respektierendes Verhalten
Beispiele:
Am Donnerstag entließ er [Premierminister Boris Johnsons Berater Dominic Cummings] […] eine Mitarbeiterin »wegen Untreue« aus der Downing Street. Der Vorwurf: sie habe Kontakt zu Johnsons Gegnern gehabt, die den »No Deal« (= Brexit ohne Handelsabkommen mit der EU) verhindern wollen. [Welt am Sonntag, 01.09.2019]
[…] Verteidigungsminister Hyon Yong Chol […] soll bei einer Veranstaltung in Anwesenheit des Diktators eingeschlafen sein und ihm wohl auch widersprochen haben. Deshalb sei er wegen »Untreue und Respektlosigkeit« gegenüber Nordkoreas Staatschef zum Tode verurteilt worden. [Der Spiegel, 15.02.2017 (online)]
[…] [Nach der Atomkatastrophe in Fukushima aus Angst] gleich die Koffer packen und abreisen? Viele [Japaner] würden dies als Verrat empfinden. Als fehlende Loyalität gegenüber den Nachbarn, die ebenfalls ausharren. Vielleicht auch als Untreue gegenüber den im Katastrophengebiet […] leidenden Landsleuten, die noch weit schwerere Opfer zu tragen haben und auf nationale Solidarität zählen. [Neue Zürcher Zeitung, 20.03.2011]
Es ist [dem Dramatiker und Schriftsteller Gerhart] Hauptmann früher oft verübelt worden, daß er so schnell dem Naturalismus absagte, gleichsam als eine Untreue gegen die Bewegung, die ihn emporgetragen. [Berliner Zeitung, 15.11.1945]
2.
Recht Schädigung fremden Vermögens durch vorsätzlichen Missbrauch der übertragenen Verfügungsgewalt
siehe auch Veruntreuung
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: erwiesene, fortgesetzte Untreue
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Anfangsverdacht auf, eine Anklage, ein Ermittlungsverfahren wegen, Anstiftung zur Untreue
als Genitivattribut: der Tatbestand der Untreue
Beispiele:
Voraussetzung für eine Untreue gemäß § 266 StGB ist unter anderem, dass der Täter eine Vermögensbetreuungspflicht über das Vermögen eines anderen hat und sein Verhalten im Widerspruch zu dieser Treuepflicht steht. [Rechtsanwalt unverantwortlich, 20.03.2009, aufgerufen am 01.09.2020]
Die ehemalige Bankangestellte gestand […] die gewerbsmäßige Untreue: Weil Elisabeth F. das Haus nicht mehr verlassen konnte, bekam Edda P. eine Vollmacht, erledigte für 300 Euro Lohn monatlich Haushalt, Einkäufe und Bankgeschäfte für die Seniorin. In drei Jahren plünderte P. Konto und Wertpapierdepot der 96‑Jährigen restlos. [Bild, 02.07.2019]
Vor Gericht müssen sich sechs Angeklagte wegen Betruges und Untreue im besonders schweren Fall verantworten. […] Sie sollen Immobilienanleger um rund 240 Millionen Euro geprellt haben. [Süddeutsche Zeitung, 02.10.2015]
Alle Angeklagten hätten Untreue gegenüber der Bank begangen, indem sie riskante Spekulationen durchführten bzw. ermöglichten und dann versuchten, die Verluste zu verstecken. [Der Standard, 28.02.2013]
Der frühere königliche Lotteriekollekteur in Sagan[…] und dessen Frau waren wegen Untreue und Unterschlagung von 7.424 Mark aus der Lotteriekasse angeklagt. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.03.1904]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Betrug · Ehebruch · Fremdgehen · Seitensprung · Treulosigkeit (von Ehepartnern) · Untreue
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Untreue‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Untreue‹.

Zitationshilfe
„Untreue“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Untreue>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
untreu
Untrennbarkeit
untrennbar
untrainiert
untragbar
untröstlich
untrügbar
untrüglich
untüchtig
Untüchtigkeit