Untugend, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Untugend · Nominativ Plural: Untugenden
Aussprache
WorttrennungUn-tu-gend (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

schlechte Gewohnheit, die sich im Verhalten anderen gegenüber negativ auswirkt
Beispiele:
das ist eine Untugend!
er hat die Untugend, alles dort liegen zu lassen, wo er es gebraucht hat
diese Untugend solltest du dir abgewöhnen
Sie kaute an einem Grashalm, eine Untugend, die schon mein Großvater stets verdammte [GoetzTote Tante58]

Thesaurus

Synonymgruppe
Unart · Untugend · schlechte Angewohnheit · schlechte Gewohnheit
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fehler Laster Mangel Pfad Tugend alt kapitalistisch menschlich preußisch verbreitet verkörpern zurückfallen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Untugend‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es kamen auch meine Untugenden vor, beispielsweise, ich sei zu ruppig.
Der Tagesspiegel, 20.04.2001
Es wäre aber klug, vorsichtig zu sein; die Untugenden der Nationen sind meist international.
Die Zeit, 07.01.1957, Nr. 01
Immer aber muß man gegen sie ankämpfen, man müßte viel zu eitel sein, um solcher Untugend zu huldigen.
Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 24505
In einem beliebigen Schaufenster findet man alle Untugenden des Wortes beisammen.
Schalcher, Traugott: Die Reklame der Straße, Wien: C. Barth 1927, S. 92
Der einzigen Untugend des Staubsaugers, seinem lauten Geheul, ist man in den letzten Jahren erfolgreich zu Leibe gegangen.
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 262
Zitationshilfe
„Untugend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Untugend>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Untüchtigkeit
untüchtig
untrüglich
untrügbar
untröstlich
untunlich
untypisch
unüberbietbar
unüberbrückbar
Unüberbrückbarkeit