Unzierde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Unzierde · Nominativ Plural: Unzierden · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungUn-zier-de
eWDG, 1976

Bedeutung

gehoben Makel, Schandfleck
Beispiele:
etw. als Unzierde empfinden
dieser Müllabladeplatz ist die Unzierde des ganzen Ortes
etw. gereicht jmdm., einer Sache zur Unzierde (= etw. wirft ein schlechtes Licht auf jmdn., etw.)
Zitationshilfe
„Unzierde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Unzierde>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Unziemlichkeit
unziemlich
Unzialschrift
Unziale
Unzertrennlichkeit
unzivilisiert
Unzucht
unzüchtig
Unzüchtigkeit
unzufrieden