Urabstimmung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Urabstimmung · Nominativ Plural: Urabstimmungen
WorttrennungUr-ab-stim-mung
Wortbildung mit ›Urabstimmung‹ als Letztglied: ↗Streikurabstimmung
eWDG, 1976

Bedeutung

Abstimmung von Mitgliedern einer Gewerkschaft über die Durchführung eines Streiks
Beispiele:
eine geheime Urabstimmung
zu einer Urabstimmung aufrufen

Thesaurus

Synonymgruppe
Urabstimmung [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitskampf Arbeitskampfmaßnahme Arbeitsniederlegung Ausstand Auszählung Bankgewerbe Einleitung Erzwingungsstreik Gewerkschaftsmitglied Kampfmaßnahme Metaller Metallindustrie Parteibasis Parteimitglied Praxisschließung SPD-Mitglied Schlichterspruch Semesterticket Streik Tarifbezirk Tarifgebiet Tarifkommission Tarifkompromiss Verhandlungsergebnis WASG-Mitglied Warnstreik anberaumen aufrufen einleiten votieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Urabstimmung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Intern haben wir auch schon den Beschluß zur Urabstimmung beschlossen.
Bild, 25.05.2005
Die Urabstimmung an der Uni der Künste scheiterte an mangelnder Beteiligung.
Der Tagesspiegel, 10.09.2002
Bei der Urabstimmung schlugen zum ersten Mal "weibliche" Werte durch.
Die Zeit, 07.05.1998, Nr. 20
Damit ist der Weg frei für Urabstimmungen und Arbeitskampfmaßnahmen wie Streik und Aussperrung.
o. A. [hgh.]: Schlichtung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Eine Urabstimmung ist zwar nicht generell Voraussetzung für die Rechtmäßigkeit eines Streiks, ist aber in der Satzung der IG Metall vorgeschrieben.
o. A. [dad]: Urabstimmung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1995]
Zitationshilfe
„Urabstimmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Urabstimmung>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ur-
Ur
Üppigkeit
üppig
Uppercut
Uradel
Urahn
Urahne
Uralit
uralt