Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Uradel

Worttrennung Ur-adel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

alter, nicht durch Adelsbrief o. Ä. erworbener Adel

Thesaurus

Synonymgruppe
Uradel  ●  alter Adel  österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Uradel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Uradel‹.

westfälisch

Verwendungsbeispiele für ›Uradel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurzum, man gehörte, obwohl durchaus bürgerlich, fast zum proletarischen Uradel. [Die Welt, 14.11.2000]
Stimmt, denn mein Vater kam aus einem guten Hause – "kommunistischer Uradel" sozusagen. [Die Welt, 09.02.2000]
Was bedeutet es, als Earl zum Uradel zu gehören? wurde er später in Amerika einmal gefragt. [Die Zeit, 27.11.1992, Nr. 49]
Es war das Gesetz, nach dem der Reichsgründer aus dem märkischen Uradel angetreten war. [Süddeutsche Zeitung, 27.04.2001]
Auch danach blieb der Kaufmannssohn aus westfälischem Uradel, seit einer Kriegsverletzung gehbehindert, kantig. [Die Zeit, 14.12.2009, Nr. 50]
Zitationshilfe
„Uradel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Uradel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Urabstimmung
Ur
Uppercut
Upperclass
Uploadfilter
Urahn
Urahne
Uralit
Uraltauto
Uralter