Urbanist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Urbanisten · Nominativ Plural: Urbanisten
Worttrennung Ur-ba-nist
Wortzerlegung  urban -ist

Typische Verbindungen zu ›Urbanist‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Urbanist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Urbanist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein befreundeter Städteplaner, mit dem ich lange über das Buch gesprochen habe, meinte, ich sei unverbesserlicher Urbanist.
Süddeutsche Zeitung, 23.09.2004
Ich bin lediglich Urbanist und ich meine, Urbanisten sind ebenso wichtig wie Philosophen.
Süddeutsche Zeitung, 15.05.1998
Heute malt man komplizierte Diagramme und schreibt dazu Sätze aus dem Wörterbuch des Urbanisten.
Der Tagesspiegel, 06.03.2005
Wer die "Zukunft der Städte" erkunden will, der blicke nicht auf die Konferenzen der Urbanisten, sondern auf die Wirklichkeit.
Die Welt, 10.07.2000
Um uns vorzuführen, wie rasend die Welt verstädtert, sind über 60 Urbanisten und Architekten, Filmemacher und Fotografen über die Kontinente dieser Erde gezogen.
Die Zeit, 04.12.2000, Nr. 49
Zitationshilfe
„Urbanist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Urbanist>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Urbanisierungsprozess
Urbanisierung
urbanisieren
Urbanisation
urban
Urbanistik
urbanistisch
Urbanität
Urbanwear
Urbar