Urin, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Urins · Nominativ Plural: Urine
Aussprache  [uˈʀiːn]
Wortbildung  mit ›Urin‹ als Erstglied: Urinentleerung · Urinprobe · Urinstatus · Urintest · urinal · urinieren
 ·  mit ›Urin‹ als Letztglied: Eigenurin · Fremdurin · Hundeurin · Pferdeurin
 ·  mit ›Urin‹ als Grundform: Urinal · urinös
Mehrwortausdrücke  im Urin haben · im Urin spüren
Herkunft aus gleichbedeutend ūrīnalat
eWDG

Bedeutung

Harn
Beispiele:
heller, wässriger, trüber, eiweißhaltiger Urin
Urin lassen
den Urin auf Zucker untersuchen lassen
salopp, derb, übertragen etw. im Urin spüren, haben (= etw. mit subjektiver Gewissheit für zutreffend halten), etw. aus dem Urin wissen (= etw. mit subjektiver Gewissheit für zutreffend halten)
Beispiel:
er hatte es im Urin gespürt, dass er diesmal fünf Richtige haben würde
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Urin · urinieren
Urin m. ‘Harn’, gelehrte Entlehnung (16. Jh., Paracelsus) aus gleichbed. lat. ūrīna f. Älter ist mnd. urine f. (15. Jh.). Das mask. Genus im Dt. wohl nach Harn m. Vgl. mhd. urināl ‘Harnglas’. urinieren Vb. ‘harnen’ (Anfang 17. Jh.), mlat. urinare.

Thesaurus

Synonymgruppe
Harn · Urin · Wasser (in: Wasser lassen)  ●  Natursekt  vulg. · Piese  derb · Pinke  derb · Pipi  ugs. · Pisse  derb · Seiche  derb
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Urin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Urin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Urin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach zwei bis drei Tagen färbt sich der Urin des Hundes dunkelrot.
Die Welt, 20.05.2005
Die Analyse des Urins hatte fünf Stunden gedauert, und bald danach waren ihre Personen des Vertrauens fortgegangen.
Süddeutsche Zeitung, 15.04.1995
Dieser Weg des Urins läßt sich auf den Bildern leicht verfolgen.
o. A.: Heumann-Heilmittel, o. O.: [1936], S. 98
In der Telefonzelle roch es nach kaltem Rauch und Urin.
Franck, Julia: Lagerfeuer, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2003, S. 249
Dafür mußt du allen Urin 24 Stunden lang sammeln und im Krankenhaus abgeben.
Wilberg, Gerlinde M.: Zeit für uns, München: Frauenbuchverl. 1979, S. 128
Zitationshilfe
„Urin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Urin>, abgerufen am 05.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Urikosurie
Urikostatikum
Urikämie
urig
Uriasbrief
urinal
Urinentleerung
urinieren
urinös
Urinprobe