Urlauberin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Urlauberin · Nominativ Plural: Urlauberinnen
Aussprache  [ˈuːɐ̯laʊ̯bəʀɪn]
Worttrennung Ur-lau-be-rin
Wortzerlegung  Urlauber -in1
Wahrig und ZDL

Bedeutung

weibliche Person, die Urlaub hat, besonders wenn sie ihren Urlaub nicht an ihrem Wohnort verbringt
entsprechend der Bedeutung von Urlauber
Beispiele:
Jahrelang kam sie als Urlauberin ins Tal, irgendwann krempelte sie ihr Leben komplett um und blieb. [Der Spiegel, 23.08.2008 (online)]
Die beiden Urlauberinnen aus Berlin warten in Miami Beach (Florida) auf den Bus, der sie wegbringen soll. [Bild, 09.09.2017]
Nach Angaben des Wetteramts gingen auf der Inselgruppe mehr als 1.500 Blitze nieder. Auf Gran Canaria wurde eine russische Urlauberin vermisst, die trotz starken Windes im Meer gebadet hatte. [Ein Toter bei Unwetter auf Madeira, 11.12.2013, aufgerufen am 18.02.2021]
Neben dem üblichen Sport‑ und Animationsprogramm wie Tennis, Surfen, Volleyball, Aerobic und […] Bodybuilding offerieren Ferienhotels für Urlauber und besonders Urlauberinnen immer häufiger eine »Beauty‑Farm‑Behandlung« mit Peeling, Cremepackung, Bürstenmassage, Pediküre und Pflegeampullen. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.1993]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Urlauberin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Urlauberin‹.

Zitationshilfe
„Urlauberin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Urlauberin>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Urlauberheim
Urlauberdorf
Urlauber
urlauben
Urlaub
Urlauberscheck
Urlauberschiff
Urlaubersiedlung
Urlauberstrom
Urlauberverkehr