Urlauberstrom

Grammatik Substantiv
Worttrennung Ur-lau-ber-strom

Typische Verbindungen zu ›Urlauberstrom‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Urlauberstrom‹.

Verwendungsbeispiele für ›Urlauberstrom‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch sei die niedersächsische Küste gut für den kommenden Urlauberstrom gerüstet.
Die Welt, 25.06.1999
Einen Teil des Urlauberstroms wollen die Tourismusmanager in den noch unerschlossenen Norden umlenken.
Die Zeit, 16.03.1990, Nr. 12
Niemand wollte sich damals vorstellen, dass dieser Urlauberstrom, dessen Anfänge schon mehr als 400 Jahre zuvor begannen, einmal versiegen könnte.
Süddeutsche Zeitung, 30.01.2001
Nach einem schleppenden Start in die Hauptreisezeit fließt der Urlauberstrom jetzt in Schleswig-Holstein.
Bild, 28.07.2003
Tunesien lebt vom Urlauberstrom, und ein Anschlag wäre für diese Devisenquelle ziemlich gefährlich.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.2002
Zitationshilfe
„Urlauberstrom“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Urlauberstrom>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Urlaubersiedlung
Urlauberschiff
Urlauberscheck
Urlauberin
Urlauberheim
Urlauberverkehr
Urlauberzentrum
Urlauberzug
Urlaubsanschrift
Urlaubsanspruch