Urlauberzug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Urlauberzug(e)s · Nominativ Plural: Urlauberzüge
Aussprache 
Worttrennung Ur-lau-ber-zug
Wortzerlegung  Urlauber Zug
eWDG

Bedeutung

Zug für Soldaten, die auf Urlaub fahren

Verwendungsbeispiele für ›Urlauberzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Urlauberzüge fahren jetzt auch keine mehr, das sagt doch wohl genug.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 27.03.1941, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Die speziellen Urlauberzüge wurden immer weniger, außerdem kümmerte sie sich zuwenig um die Reiseveranstalter.
Die Zeit, 13.03.1995, Nr. 11
Die Urlauberzüge, die ich benutzen mußte, waren überfüllt und fuhren wegen möglicher Fliegerangriffe vorwiegend nachts.
Die Zeit, 23.07.1982, Nr. 30
Es handelte sich um ein Sprengattentat auf einen Urlauberzug der Wehrmacht.
o. A.: Einhundertvierundfünfzigster Tag. Donnerstag, 13. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 33497
Der erste Urlauberzug mit 1040 Angehörigen der Deutschen Arbeitsfront des Gaues Groß-Berlin, die für 12 Tage in den bayerischen Bergen Erholung suchten, kehrte zurück.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 02.03.1934
Zitationshilfe
„Urlauberzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Urlauberzug>, abgerufen am 02.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Urlauberzentrum
Urlauberverkehr
Urlauberstrom
Urlaubersiedlung
Urlauberschiff
Urlaubsanschrift
Urlaubsanspruch
Urlaubsantrag
Urlaubsantritt
Urlaubsausmaß