Ururahn

WorttrennungUr-ur-ahn
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
sehr früher Vorfahr
b)
veraltet, noch landschaftlich Vater eines Urgroßvaters oder einer Urgroßmutter

Verwendungsbeispiele für ›Ururahn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und was die Kutschen betrifft, so verlangt das Reisen im Stil der Ururahnen auch eine positive Einstellung.
Die Zeit, 11.04.1980, Nr. 16
Grab- und Orakelsprüche der Antike sind die Ururahnen dieser Kürzestdichtungen.
Süddeutsche Zeitung, 27.05.2000
Was Völkerkundler als Mannbar- und Fruchtbarkeitsritual erklären, führen die Insulaner auf den armen Tamilie, ihren Ururahnen, zurück.
Die Zeit, 23.02.1987, Nr. 08
Zitationshilfe
„Ururahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ururahn>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Urtypus
Urtyp
Urtümlichkeit
urtümlich
Urtrieb
Ururgroßeltern
Ururgroßmutter
Ururgroßvater
Urvater
Urväterart