Ururgroßmutter, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ururgroßmutter · Nominativ Plural: Ururgroßmütter
Aussprache
WorttrennungUr-ur-groß-mut-ter
Wortzerlegungur-Urgroßmutter
eWDG, 1976

Bedeutung

Mutter des Urgroßvaters oder der Urgroßmutter

Typische Verbindungen
computergeneriert

Urgroßmutter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ururgroßmutter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie man inzwischen weiß, musste ihre Ururgroßmutter noch Schafe hüten; ihr Vater war chronisch krank, die Mutter liebevoll, verlangte aber Disziplin.
Die Zeit, 30.04.2012, Nr. 18
Die Augen und die hohen Wangenknochen hat Dähn von seiner tatarischen Ururgroßmutter.
Der Tagesspiegel, 07.02.2001
Wenn sie gesund bleibt, wird sie in gut drei Jahren ihre Ururgroßmutter Victoria überholen und die längste regierende Königin Großbritanniens aller Zeiten werden.
Die Zeit, 05.02.2012 (online)
Seine Ururgroßmutter Hulda Junghans, Deutschlands erste Zigarrenmachermeisterin, gründete 1897 ihre Fabrik und den dazu gehörigen Laden.
Die Welt, 01.03.2000
Oder von Christine, deren Ururgroßmutter Haushälterin der Gebrüder Grimm und die geheime Verfasserin der Grimmschen Hausmärchen gewesen sein soll.
Der Spiegel, 05.11.1984
Zitationshilfe
„Ururgroßmutter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ururgroßmutter>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ururgroßeltern
Ururahn
Urtypus
Urtyp
Urtümlichkeit
Ururgroßvater
Urvater
Urväterart
Urväterhausrat
urväterlich