Urwald, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Urwald(e)s · Nominativ Plural: Urwälder
Aussprache 
Worttrennung Ur-wald
Wortbildung  mit ›Urwald‹ als Erstglied: Urwaldbaum · Urwaldmusik · Urwaldriese
eWDG

Bedeutung

Wald, auf dessen Entwicklung der Mensch nicht Einfluss genommen hat, unkultivierter, unbewirtschafteter Wald
Beispiele:
tropische Urwälder
ein unberührter, undurchdringlicher Urwald

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
Busch · Dschungel · Urwald · Wildnis
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Primärwald  fachspr. · Urwald  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Naturwaldreservat · Waldreservat  ●  Bannwald  regional

Typische Verbindungen zu ›Urwald‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AbholzenBeispielsätze anzeigen AbholzungBeispielsätze anzeigen AmazonasgebietBeispielsätze anzeigen BrandrodungBeispielsätze anzeigen DickichtBeispielsätze anzeigen LianeBeispielsätze anzeigen LichtungBeispielsätze anzeigen RaubbauBeispielsätze anzeigen RodungBeispielsätze anzeigen SavanneBeispielsätze anzeigen SchneiseBeispielsätze anzeigen SteppeBeispielsätze anzeigen SumpfBeispielsätze anzeigen WüsteBeispielsätze anzeigen abholzenBeispielsätze anzeigen afrikanischBeispielsätze anzeigen amazonischBeispielsätze anzeigen bolivianischBeispielsätze anzeigen brasilianischBeispielsätze anzeigen dichtBeispielsätze anzeigen kolumbianischBeispielsätze anzeigen peruanischBeispielsätze anzeigen rodenBeispielsätze anzeigen südamerikanischBeispielsätze anzeigen tropischBeispielsätze anzeigen unberührtBeispielsätze anzeigen undurchdringlichBeispielsätze anzeigen unwegsamBeispielsätze anzeigen unzugänglichBeispielsätze anzeigen wucherndBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Urwald‹.

Verwendungsbeispiele für ›Urwald‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Urwald lauert vor der Stadt, als wollte er sie jeden Moment überfallen.
Süddeutsche Zeitung, 09.04.2002
Wer es abenteuerlich liebt, kann das "Überleben im Urwald" erproben.
Der Tagesspiegel, 15.10.1999
Das Wesen des tropischen Urwaldes ist Kampf, unaufhörlicher Kampf seit Jahrtausenden.
Hagenbeck, John u. Ottmann, Victor: Südasiatische Fahrten und Abenteuer, Dresden: Deutsche Buchwerkstätten 1924 [1924], S. 175
Weiter führt mich der Pfad, immer dichter in den Urwald.
Brief von Herbert Jahn vom 04.05.1915. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1915], S. 134
Vor allem mußten wir beide zu den andern hinüber und uns dann in den Urwald zurückziehen.
Rönninger, Hermann: Tigerjagd auf Java. In: Exotische Jagdabenteuer, Reutlingen: Enßlin & Laiblin 1927 [1926], S. 20
Zitationshilfe
„Urwald“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Urwald>, abgerufen am 25.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Urwähler
Urwahl
Urvolk
Urvogel
Urvieh
Urwaldbaum
Urwaldmusik
Urwaldriese
Urwaldsiedlung
Urwaldwildnis