Völkergemeinschaft

WorttrennungVöl-ker-ge-mein-schaft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Völkerfamilie

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Iran aber muss den Nutzen erkennen, in die zivilisierte Völkergemeinschaft zurückzukehren.
Der Tagesspiegel, 05.03.2000
Und sie bilden einen festen Pfeiler der demokratischen europäischen Völkergemeinschaft.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]
Nur noch ein verhältnismäßig kleiner Rest der christlich-abendländischen Völkergemeinschaft fühlte sich mit ihrem Haupte verbunden.
Iserloh, Erwin u. a.: Reformation, katholische Reform und Gegenreformation. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1967], S. 3064
Dennoch haben die Araber eine besondere Position im Spektrum der islamischen Völkergemeinschaft.
Heine, Peter: Araber. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 104
Die Völkergemeinschaft setzt einen anderen Souveränitätsbegriff als den des Nationalismus voraus.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 18844
Zitationshilfe
„Völkergemeinschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Völkergemeinschaft>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Völkerfrühling
Völkerfrieden
Völkerfreundschaft
Völkerfamilie
Völkerbund
Völkergemisch
Völkerhass
Völkerindividualität
Völkerkunde
Völkerkundler