Vanillecreme, die

Alternative SchreibungVanillecrème
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vanillecreme · Nominativ Plural: Vanillecremes
WorttrennungVa-nil-le-creme ● Va-nil-le-crème
WortzerlegungVanilleCreme
Ungültige SchreibungenVanillekreme, Vanillekrem
RechtschreibregelnEinzelfälle

Verwendungsbeispiele für ›Vanillecreme‹, ›Vanillecrème‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie essen die feine Vanillecreme bei mir doch auch so gerne, nicht wahr, Frau Prellwitz?
Greßhöner, Marie: Mehlgast. In: Kesten, Hermann (Hg.) 24 neue deutsche Erzähler, Leipzig u. a.: Kiepenheuer 1983 [1929], S. 386
Die Vanillecreme mit der Karamelkruste steht auf der preiswerteren Mittagskarte (zwei Gänge für 32 Mark).
Die Welt, 24.07.1999
Der kann auch mal ein Törtchen damit belegen oder Vanillecreme mit in Rum marinierten Fruchtscheiben probieren.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.2000
Und dann kommt auch schon die Bedienung, und man muß sich entscheiden zwischen ofenwarmem Plundergebäck, Käsekuchen und köstlicher Vanillecreme.
Die Zeit, 06.05.1994, Nr. 19
Als Nachtisch ließen sich die Politiker Vanillecreme, gefüllte Bratäpfel und Sahnereis mit Brombeeren schmecken.
Bild, 14.12.2000
Zitationshilfe
„Vanillecreme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vanillecreme>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vanillearoma
Vanille
Vandalismus
vandalisch
vandalieren
Vanilleeis
Vanilleessenz
Vanillegeruch
Vanillegeschmack
Vanillekipferl