Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Vanillecreme, die

Alternative Schreibung Vanillecrème
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vanillecreme · Nominativ Plural: Vanillecremes
Worttrennung Va-nil-le-creme ● Va-nil-le-crème
Wortzerlegung Vanille Creme
Ungültige Schreibungen Vanillekreme, Vanillekrem

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Konditorcreme · Vanillecreme  ●  Creme patissiere  franz.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Vanille  ●  Königin der Gewürze  ugs.

Verwendungsbeispiele für ›Vanillecreme‹, ›Vanillecrème‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie essen die feine Vanillecreme bei mir doch auch so gerne, nicht wahr, Frau Prellwitz? [Greßhöner, Marie: Mehlgast. In: Kesten, Hermann (Hg.) 24 neue deutsche Erzähler, Leipzig u. a.: Kiepenheuer 1983 [1929], S. 386]
Die Vanillecreme mit der Karamelkruste steht auf der preiswerteren Mittagskarte (zwei Gänge für 32 Mark). [Die Welt, 24.07.1999]
Der kann auch mal ein Törtchen damit belegen oder Vanillecreme mit in Rum marinierten Fruchtscheiben probieren. [Süddeutsche Zeitung, 14.04.2000]
Und dann kommt auch schon die Bedienung, und man muß sich entscheiden zwischen ofenwarmem Plundergebäck, Käsekuchen und köstlicher Vanillecreme. [Die Zeit, 06.05.1994, Nr. 19]
Bei Blutpudding handelt es sich um Vanillecreme, vermengt mit Johannisbeergelee, und überhaupt sind bei dieser Version der Phantasie keine Grenzen gesetzt. [Süddeutsche Zeitung, 27.10.2001]
Zitationshilfe
„Vanillecreme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vanillecreme>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vanillearoma
Vanille
Vandalismus
Vandalentum
Vandale
Vanillecrème
Vanilleeis
Vanilleessenz
Vanillegeruch
Vanillegeschmack