Varianz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Varianz · Nominativ Plural: Varianzen
Aussprache
WorttrennungVa-ri-anz
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2020

Bedeutungen

1.
Mathematik in der Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung   Maß für die Größe der Abweichung von einem Mittelwert
Beispiele:
Ab der Mittelschule und in internationalen Schülertests schneiden die Männer bzw. Knaben in der Mathematik zum Teil leicht besser ab. Gewisse Anzeichen deuten auf eine grössere Varianz der Leistungen bei den Männern – das heisst, dass die Männer bei den Besten und den Schlechtesten übervertreten sein könnten. [Neue Zürcher Zeitung, 28.08.2017]
Zwar gibt es 3D-Drucker für den Heimgebrauch schon für weniger als 1000 Euro. Doch während diese Geräte Kunststoffwülste dick wie Spaghetti spritzen und eine Varianz von einem halben Millimeter erreichen, druckt der rund 150.000 Euro teure [Profi-]Drucker […] auf 16 tausendstel Millimeter genau. [Spiegel, 14.08.2015 (online)]
Die absolute Intelligenz eines Menschen lässt sich aber gar nicht messen. […] man [kann] nur die relativen Unterschiede innerhalb einer Gruppe vergleichen. Der statistische Fachausdruck hierfür ist »Varianz«, und in diese Größe geht – vereinfacht gesprochen – die Abweichung jeder einzelnen Person vom Durchschnittswert ein. Nichts anderes gibt der Intelligenzquotient (IQ) an. [Die Zeit, 02.09.2010, Nr. 36]
Wohlgemerkt, [Klima-]Projektionen sind keine Vorhersagen im Sinne der Wettervorhersage über zwei Tage, sondern die Mittelwerte und Varianzen der Ensemblerechnungen, die immer von einem vorgegebenen Szenario der CO2-Emissionen ausgehen. [Welt am Sonntag, 09.05.2010, Nr. 19]
Da die Varianz von Kontrast und Farben das Arbeiten am Monitor erheblich beeinträchtigen kann, legen wir auf dieses Verhalten in unseren Tests besonderes Augenmerk. [C’t, 1999, Nr. 17]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine geringe Varianz
in Koordination: Standardabweichung und Varianz
2.
Variation, Abweichung; Unterschiedlichkeit, VielfaltQuelle: DWDS, 2019
Beispiele:
Das Wichtigste [für eine gesunde Darmflora] ist aber die Varianz. Wissenschaftler aus San Diego haben untersucht, wie viel Abwechslung nötig ist für eine gute Microbiota-Mischung. Sie empfehlen mehr als 30 verschiedene Gemüse oder Kräuter die Woche. [Die Welt, 01.04.2019]
Auch dafür, dass Frösche im Gegensatz beispielsweise zu Säugetieren nur eine begrenzte Varianz an Formen hervorgebracht haben, haben die Forscher eine Erklärung gefunden. Das liege daran, dass sich die verschiedenen Familien eben innerhalb relativ kurzer Zeit aus gemeinsamen Vorfahren entwickelten. [Spiegel, 05.07.2017 (online)]
Klar, das Spiel sieht schön aus, zwei-, dreimal puzzelt man sich auch artig ein Gebilde zusammen und fühlt sich dabei sogar einigermassen unterhalten. Das Spiel bietet allerdings überhaupt keine strategische Varianz. Die Aufgabe und die erfolgsversprechende Strategie dazu bleibt immer dieselbe. [Neue Zürcher Zeitung, 14.04.2017]
Pardell konnte deswegen [wegen der kyrillischen Buchstaben] nicht erkennen, daß es sich um die wichtigste Publikation von Prof. Dr. Petr Poliakov aus dem Jahr 1962 handelte, eine systematische Schrift über eine Varianz des im bulgarischen Pirin-Gebirge vorkommenden Edelweiß’[…]. [Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 563]
Die Stars [der Techno-Parade] waren die Raver – mit Trillerpfeifen, Wasserpistolen und einer millionenfachen Varianz in Sachen Kostüm und Tanzstil. [Die Zeit, 16.07.1998, Nr. 30]
Leicht lösbar dagegen [im Gegensatz zu handschriftlichen Texten] sollte die automatische Erkennung gedruckter, also mit minimaler Varianz versehener Zeichen sein – nur mit Abstrichen, wie jeder weiß, der mit der automatischen Zeichenerkennung zu tun hat. Auch bei [solchen] […] Vorlagen kommt man [oft] nicht ohne zeitaufwendige Nachbearbeitung aus. [C’t, 1994, Nr. 4]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine natürliche, genetische Varianz

Thesaurus

Synonymgruppe
Streubreite · ↗Streuung  ●  ↗Standardabweichung  fachspr. · Varianz  fachspr.
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Komplexität · Varianz · ↗Vielschichtigkeit
Synonymgruppe
Gangunterschied · Varianz · ↗Versatz  ●  Jitter  Jargon · Synchronisationsdifferenz  fachspr.
Synonymgruppe
Abwechslungsreichtum · ↗Launenhaftigkeit · ↗Mannigfaltigkeit · ↗Streubreite · Streuungsbreite · ↗Unbeständigkeit · ↗Variabilität · Variantenreichtum · Varianz · ↗Variationsreichtum · ↗Verwandlungsfähigkeit · ↗Veränderbarkeit · ↗Veränderlichkeit · Vielfalt an Varianten · ↗Volatilität · ↗Wandelbarkeit · ↗Wechselhaftigkeit

Typische Verbindungen zu ›Varianz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mittelwert Standardabweichung genetisch wahr

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Varianz‹.

Zitationshilfe
„Varianz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Varianz>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Variantenvielfalt
variantenreich
Variante
variant
Variablenname
Varianzanalyse
Varianzanteil
Variation
Variationsbreite
variationsfähig