Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Vasallendienst, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Vasallendienst(e)s · Nominativ Plural: Vasallendienste
Aussprache  [vaˈzalənˌdiːnst]
Worttrennung Va-sal-len-dienst
Wortzerlegung Vasall Dienst
eWDG und ZDL

Bedeutung

historisch pflichtgemäße Leistung eines Vasallen gegenüber seinem Lehnsherrn
Beispiele:
Für Vasallendienste, insbesondere für die Bereitstellung von drei Kriegsschiffen, hat Jakob IV. den MacLeods auf den Inseln Skye und Harris Land überlassen, nur die Falkennester, die behielt er sich selber vor. [Süddeutsche Zeitung, 15.04.2000]
Als Dank für Vasallendienste vergab der Dienstherr oft ein Lehen – einen Bauernhof oder ein Landgut, das der Vasall für sich nutzen durfte. [Schweriner Volkszeitung, 12.11.2009]
Die Wolfenbütteler Sachsenspiegelhandschrift […], um 1300 entstanden, stellt das Steigbügelhalten als Vasallendienst gegenüber dem Papst dar: […] [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.10.2000]
Wie eine lateinische Landbuch‑Urkunde aus dem Jahre 1375 besagt, verfügte das Dorf über 50 Hufen Ackerland, von denen der Pfarrer vier und die Kirche eine Hufe bewirtschafteten. 14 Hufen nutzte ein gewisser Hans Belitz, der dafür Vasallendienste leisten mußte. Die Abgaben an den Grundeigentümer waren übrigens beträchtlich, denn für eine Hufe waren je vier Scheffel Roggen, Gerste und Hafer abzuliefern. [Berliner Zeitung, 11.02.1995]
Brabant tritt Mecheln an Flandern ab, erkennt dem Grafen den Titel eines Herzogs von Brabant zu und verpflichtet Brüssel, Löwen, Nivelles, Tirlemont, ihm mit je 25 Mann Vasallendienste zu leisten. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1929, S. 634]
übertragen, meist abwertend treue, unkritische Pflichterfüllung gegenüber einer mächtigeren Instanz
Beispiele:
Die Vasallendienste des BND für amerikanische Spionageprogramme […] gehen eindeutig zu weit. [Thüringer Allgemeine, 04.05.2015]
Nationalisten und Islamisten in der Türkei haben die Nato immer schon mit Argwohn betrachtet. Den Beitritt ihres Landes zum Bündnis vor mehr als sechzig Jahren verstehen sie als einen Vasallendienst zugunsten der »Imperialisten« aus dem Westen. [Neue Zürcher Zeitung, 23.08.2017]
Auf dem [Fußball-]Platz scheinen Sie sich eher für eine Führungsrolle, weniger für Vasallendienste zu eignen. [Süddeutsche Zeitung, 06.07.1994]
Treue Vasallendienste leisteten vor allem Hermann Matern und Erich Honecker; sie waren 1953 die einzigen P.‑Mitglieder (= Politbüro-Mitglieder), die Ulbricht noch unterstützten. [Herbst, Andreas [u. a.]: So funktionierte die DDR. In. Enzyklopädie der DDR. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 9410]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„Vasallendienst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vasallendienst>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vasall
Vas
Varsovienne
Varmeter
Varizenverödung
Vasalleneid
Vasallenpflicht
Vasallenstaat
Vasallentum
Vasallität