Vaterfigur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vaterfigur · Nominativ Plural: Vaterfiguren
WorttrennungVa-ter-fi-gur
WortzerlegungVaterFigur
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutung

männliche Person, die für jmdn. ein väterliches Vorbild, eine Persönlichkeit darstellt, die er bewundert, (wie einen Vater) achtet
Beispiele:
In Asien gelten Lehrer als Vaterfiguren, sie teilen ihre Weisheit mit den Schülern, dafür schulden die ihnen Respekt, ein Leben lang. Umgekehrt würde ein brüllender Lehrer in China sein Gesicht verlieren. [Die Zeit, 17.03.2005, Nr. 12]
Ein »väterlicher« Chef ist ein Mann, der mit dem schützenden Habitus einer Vaterfigur auftritt. Oft ist eine besondere Autorität mitgedacht, ein väterliches Besserwissen, das an die nächste Generation im Unternehmen weitergegeben wird. [Süddeutsche Zeitung, 21.04.2018]
Guy Hamilton wurde am 16. September 1922 […] geboren und führte von 1952 bis 1989 in 22 Filmen Regie. Seine Karriere begann er als Regieassistent […] bei Carol Reed, den er als cineastische Vaterfigur verehrte. [Neue Zürcher Zeitung, 21.04.2016]
Wir [jungen Leute] hatten Probleme mit Vaterfiguren, mit Autorität schlechthin. [Bundeskanzler] Helmut Kohl repräsentierte diese: Eine Überfigur, übermächtig, überpräsent und so »un-jung«, wie wir es nie sein wollten. [Die Welt, 09.07.2004]
Obwohl ich keine Note lesen konnte, hat er mich als vollwertigen Musiker angesehen, was mir schmeichelte, und obwohl ich nur sieben Jahre älter bin als er, war ich so etwas wie eine Vaterfigur für ihn. [Der Spiegel, 18.03.1996, Nr. 12]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine gütige, fürsorgliche, überragende, übermächtige, autoritäre Vaterfigur
als Akkusativobjekt: in jmdm. eine Vaterfigur sehen
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Sehnsucht, Suche nach einer Vaterfigur
hat Präpositionalgruppe/-objekt: jmd. ist eine Vaterfigur für jmdn.

Thesaurus

Synonymgruppe
Vaterfigur · männliche Bezugsperson · väterliches Vorbild
Assoziationen
Synonymgruppe
Altmeister · Dienstältester · Vaterfigur  ●  ↗Doyen  geh., franz., Hauptform, fig. · ↗Nestor  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Avantgarde Generation Jazz Komponist Literatur Mischung Moderne Sehnsucht Suche Vorbild aufwachsen autoritär charismatisch dominant gütig literarisch verehren übermächtig überragend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vaterfigur‹.

Zitationshilfe
„Vaterfigur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vaterfigur>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Väterchen
Väterbuch
Vaterbruder
Vaterbild
Vater
Vaterfreude
Vätergeneration
Vaterglück
Vaterhaus
Vaterherrschaft