Vaterrecht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungVa-ter-recht
WortzerlegungVaterRecht
Wortbildung mit ›Vaterrecht‹ als Erstglied: ↗vaterrechtlich
eWDG, 1976

Bedeutung

historisch Form der Regelung verwandtschaftlicher Zugehörigkeit der Nachkommenschaft und der Erbfolge in väterlicher Linie, Patriarchat

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Manches auf diesem Weg ist bekannt, aber das gilt nicht für den Anlass zum Umstieg auf das Vaterrecht.
Die Zeit, 23.03.2012, Nr. 13
Zitationshilfe
„Vaterrecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vaterrecht>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vatername
Vatermörder
Vatermord
vaterlos
Vaterliebe
vaterrechtlich
Vaterrolle
Vatersbruder
Vaterschaft
Vaterschaftsanerkenntnis