Vegetationsgeschichte

WorttrennungVe-ge-ta-ti-ons-ge-schich-te
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wissenschaft, die in Verbindung mit der Paläobotanik, Paläobiologie u. Bodenkunde die Entstehung der Pflanzendecke der Erde erforscht

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Sedimentkern aus einem Palmensumpf bei Brasilia offenbarte eine höchst wechselhafte Vegetationsgeschichte in den vergangenen 25800 Jahren.
Die Zeit, 21.08.1995, Nr. 34
Hier wurde auch die »Pollenanalyse«, die Methode der Blütenstaubuntersuchung, entwickelt, die in hohem Maße zur Kenntnis der Vegetationsgeschichte und zur Datierung prähistorischer Funde beigetragen hat.
Rust, Alfred: Der primitive Mensch. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 889
Zitationshilfe
„Vegetationsgeschichte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vegetationsgeschichte>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vegetationsgeographie
Vegetationsgeografie
Vegetationsfläche
Vegetationsdecke
Vegetation
Vegetationsgrenze
Vegetationskarte
Vegetationskegel
Vegetationskult
vegetationslos