Ventilator, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ventilators · Nominativ Plural: Ventilatoren
Aussprache
WorttrennungVen-ti-la-tor
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Ventilator‹ als Letztglied: ↗Tischventilator · ↗Zimmerventilator
eWDG, 1977

Bedeutung

durch Motor, Elektromotor angetriebenes Gerät besonders zur Lüftung von Räumen und Kühlung von Motoren
Beispiele:
den Ventilator anschalten, ausschalten, anstellen, abstellen
der Ventilator summt
das Surren des Ventilators
Aufgehängte nasse Leinentücher und ein wirbelnder Ventilator kühlten den Raum [A. ZweigErziehung53]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Ventil · ventilieren · Ventilation · Ventilator
Ventil n. ‘Absperrvorrichtung, den Durchlaß flüssiger oder gasförmiger Stoffe regelnder Mechanismus’, entlehnt (1. Hälfte 16. Jh., Paracelsus) aus mlat. ventile ‘Schleuse (an einem Wasserkanal), Windmühle’; zu lat. ventus ‘Wind’. Speziell bei der Orgel ‘Klappe, die die Zufuhr des Luftstroms zu den Pfeifen reguliert’, bei Blechblasinstrumenten ‘mechanische Vorrichtung, die das Erzeugern aller Töne der chromatischen Tonleiter ermöglicht’ (2. Hälfte 16. Jh.); in übertragenem Sinne ‘offengehaltene Möglichkeit, Mittel zum Abbau aufgestauter Emotionen’ (vereinzelt Ende 16. Jh., häufig seit Mitte 19. Jh.). ventilieren Vb. ‘Wind, einen Luftstrom erzeugen, einen Raum (be)lüften’ (17. Jh.), ‘mit einer Lüftungsanlage versehen’ (19. Jh.), zuvor (vereinzelt, dem Lat. unmittelbar folgend) ‘schwingen, in die Luft werfen, worfeln’ (2. Hälfte 16. Jh.), bildlich ‘eingehend erörtern, sorgfältig erwägen, von allen Seiten durchdenken’ (Anfang 17. Jh.), aus lat. ventilāre ‘etw. in der, in die Luft schwenken, schwingen (um es zu lüften, zu reinigen), worfeln, Kühlung zufächeln’, spätlat. ‘beunruhigen, hin und her überlegen, besprechen, erörtern’; zu lat. ventulus ‘schwacher Wind’, Deminutivum von lat. ventus ‘Wind’. Ventilation f. ‘Lufterneuerung, (Be)lüftung, Luftwechsel, (Be)lüftungsanlage’ (Mitte 18. Jh.), lat. ventilātio (Genitiv ventilātiōnis) ‘das Lüften (der Weintrauben), das Worfeln (des Getreides)’; vgl. früher bezeugtes mfrz. frz. engl. ventilation ‘Erzeugung eines Luftstroms, (Be)lüftung’. Ventilator m. ‘Gerät zur Bewegung der Luft und zur Erzeugung eines Luftstroms (zur Kühlung), Vorrichtung zur Lufterneuerung oder Luftumwälzung’ (Mitte 18. Jh.), so benannt (1743) von seinem englischen Erfinder St. Hales, zu engl. to ventilate ‘einen Luftstrom erzeugen, mit Frischluft versorgen’, aus lat. ventilāre (s. oben); vgl. lat. ventilātor ‘Schwinger, Getreideworfler, Beunruhiger, Antreiber’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Exhaustor · ↗Gebläse · ↗Lüfter · Ventilator  ●  ↗Miefquirl  derb
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Decke Klimaanlage Klimagerät Kühlgerät Kühlschrank Luftstrom Luftzug Pumpe Summen Surren Verdichter Wasserpumpe absaugen ausverkaufen batteriebetrieben blasen defekt drehend eingebaut fächeln kreisend kühlen mannshoch quirlen rotieren rotierend summen surren surrend verquirlen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ventilator‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ventilatoren arbeiteten nicht mehr, es kam heiße Luft herein.
Der Spiegel, 27.03.2000
Oberhalb der Fenster, stießen Ventilatoren die verbrauchte Luft dumpf in den Hof.
Zeitler, Andreas: Eines Mannes beste Zeit. In: Kesten, Hermann (Hg.) 24 neue deutsche Erzähler, Leipzig u. a.: Kiepenheuer 1983 [1929], S. 57
Der Ventilator drehte sich an der Decke oben und kühlte uns.
Widmer, Urs: Im Kongo, Zürich: Diogenes 1996, S. 164
Aus einem Ventilator strömte Duft von warmem Teig auf die Straße.
Arjouni, Jakob: Happy birthday, Türke!, Zürich: Diogenes 1987 [1985], S. 51
Schmierung, Einstellung und Regelung, selbst die Spannungsregelung des elektrischen Teiles, erfolgen bei diesen Ventilatoren selbsttätig.
o. A. [H.]: Die Windturbine. In: Praktischer Wegweiser, 26.11.1925, S. 939
Zitationshilfe
„Ventilator“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ventilator>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ventilationseinrichtung
Ventilation
Ventil
venös
Venographie
Ventilgummi
Ventilhorn
ventilieren
Ventilkappe
Ventilklappe