Ventilklappe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ventilklappe · Nominativ Plural: Ventilklappen
Aussprache[vɛnˈtiːlklapə]
WorttrennungVen-til-klap-pe
WortzerlegungVentilKlappe
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutung

beweglicher Verschluss, mit dessen Hilfe der Durchfluss von Gasen oder Flüssigkeiten gesteuert wird
Beispiele:
Bleibt der Tankdeckel versehentlich länger offen, so verhindert eine Ventilklappe im Tankstutzen, dass umweltschädliche Gase austreten. [Spiegel, 07.10.2002 (online)]
Durch sinnreich angebrachte Ventilklappen wird mit dem Zusammenziehen des Herzmuskels die Blutmenge weitergepumpt. [Hasler, Ulrich E., Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 72]
Wo beim Akkordeon ein Metallgestänge die Tasten mit den Ventilklappen verbindet […], sind es hier [beim Bandoneon] verblüffend zarte Holzstäbchen. [Peter M. Haas, 11.06.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
So können […] die Lehrkräfte der Grundschule im Blumenviertel die Heizungsregler in der Turnhalle nicht sinnvoll bedienen, solange die Ventilklappen der Belüftungsanlage kaputt sind. [Köpfchen statt Kohle, 28.09.2011, aufgerufen am 29.04.2016]
Jeder Orgelpfeife ist ein Tasthebel […] zugeordnet, der durch einen Stift oder Drahtbogen angehoben wird, die Ventilklappe öffnet und damit die Pfeife zum Tönen bringt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.05.2006]
Zitationshilfe
„Ventilklappe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ventilklappe>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ventilkappe
ventilieren
Ventilhorn
Ventilgummi
Ventilator
Ventilspiel
Ventilsteuerung
Ventilverschluss
Ventilwächter
Ventose