Ventilsteuerung

WorttrennungVen-til-steu-erung · Ven-til-steue-rung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Technik durch Ventile erfolgende Steuerung beim Arbeitsvorgang eines Verbrennungsmotors

Thesaurus

Automobil, Technik
Synonymgruppe
Ventilsteuerung · Ventiltrieb
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Desmodromik · Zwangssteuerung
  • Nockenwellenverstellung · variable Nockenwellensteuerung · variable Ventilsteuerung
  • Schlepphebel · Schwinghebel
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Motor Nockenwelle Ventil Vierventiltechnik elektromagnetisch elektronisch intelligent pneumatisch variabel vollvariabel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ventilsteuerung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Irgend etwas in der pneumatischen Ventilsteuerung beider Motoren war undicht.
Bild, 13.03.2000
Bislang sind jedoch nur vereinzelte, teure Maschinen mit entsprechenden Ventilsteuerungen ausgerüstet.
Die Zeit, 10.04.1987, Nr. 16
In den beiden Zylinderbänken übernimmt jeweils eine Nockenwelle über reibungsarme Rollenschlepphebel die Ventilsteuerung.
Die Welt, 07.08.1999
Dieser basiert auf einer speziellen Ventilsteuerung mit verspätetem Schließen des Einlaßventils, was in Verbindung mit einem Turbolader weniger Abgase bedeuten soll.
Süddeutsche Zeitung, 17.01.1996
Grundlage der individuellen Ventilsteuerung ist eine freie Schwingung der Ventile - gleich dem Schwingen eines Uhrenpendels - zwischen zwei Druckfedern, die einzeln hydraulisch angesteuert werden.
o. A.: Motortechnik. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Zitationshilfe
„Ventilsteuerung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ventilsteuerung>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ventilspiel
Ventilklappe
Ventilkappe
ventilieren
Ventilhorn
Ventilverschluß
Ventilwächter
Ventose
ventral
Ventrikel