Verbandsebene, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verbandsebene · Nominativ Plural: Verbandsebenen
WorttrennungVer-bands-ebe-ne (computergeneriert)
WortzerlegungVerband2Ebene

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seither hat sich die Organisation auch auf Verbandsebene enorm verbessert.
Die Zeit, 26.07.2010 (online)
Auch auf Verbandsebene soll es jetzt zu gravierenden Änderungen kommen.
Die Welt, 06.09.2004
Auf Verbandsebene bemüht man sich nach Kräften, die Vorreiterrolle der deutschen Industrie auszubauen.
Die Welt, 14.01.2000
Doch damit die Automaten-Fabrikanten nicht verwirrt werden, will man erst einmal auf Verbandsebene das weitere Vorgehen abstimmen.
Der Tagesspiegel, 05.07.1997
Auf europäischer Verbandsebene gibt es darüber hinaus noch acht deutsche Präsidenten.
Süddeutsche Zeitung, 19.10.1994
Zitationshilfe
„Verbandsebene“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verbandsebene>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verbandsdirektor
Verbandschere
Verbandschef
Verbandsarbeit
Verbandplatz
Verbandsflug
Verbandsführung
Verbandsfunktionär
Verbandsgemeinde
verbandsintern