Verbandsvorstand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungVer-bands-vor-stand (computergeneriert)
WortzerlegungVerband2Vorstand

Typische Verbindungen
computergeneriert

Giroverband Sitzung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verbandsvorstand‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch die Qual der Wahl zwischen unterschiedlichen Bewerbern ist nicht das einzige Problem der Verbandsvorstände.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.1995
Für die Beratungen des Verbandsvorstandes, so war zu hören, gebe es keinen personellen Vorschlag.
Die Zeit, 09.02.1987, Nr. 06
Gerade in den Kreisen der großen Verleger befürchtete man in dem Verbandsvorstand das Heranwachsen einer Art Diktatur.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Beginn der Fremdherrschaft bis zur Reform des Börsenvereins im neuen Deutschen Reiche. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 8299
Falls der Verbandsvorstand diesen Beschluß sanktionierte, wäre das gleichbedeutend mit der Verhängung eines Berufsverbotes.
o. A. [Wth.]: Schriftstellerverband der DDR. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1976]
Aktionen zur Überwindung der Stagnation seien von der Basis, von einzelnen Theatern und Theaterleuten ausgegangen, nicht aber vom Verbandsvorstand.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - V. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 1448
Zitationshilfe
„Verbandsvorstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verbandsvorstand>, abgerufen am 27.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verbandsvorsitzende
Verbandsvertreter
Verbandsversammlung
Verbandstrainer
Verbandstoff
Verbandswatte
Verbandswechsel
Verbandswesen
Verbandszeichen
Verbandszeitschrift