Verbraucherkredit

WorttrennungVer-brau-cher-kre-dit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von Banken, Handelsunternehmen o. Ä. vergebener, ausschließlich für den Konsum bestimmter Kredit

Typische Verbindungen zu ›Verbraucherkredit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anbieter Kreditkarte Nachfrage Richtlinie Vergabe Volumen Zins vergeben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verbraucherkredit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Verbraucherkredit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Verbraucherkrediten gelten deshalb zusätzliche Rechtsvorschriften zum Schutz des Kunden.
Der Tagesspiegel, 27.04.2004
Es gibt zwar in kleinem Maß den Verbraucherkredit, der direkt aus der Lohntüte vom Betrieb zurückgezahlt wird.
Die Zeit, 02.04.1971, Nr. 14
Außerdem solle es leichter werden, Verbraucherkredite über die Landesgrenzen hinweg nach ihrer Günstigkeit zu unterscheiden.
Süddeutsche Zeitung, 21.03.2000
Generell gilt es, die staatlichen Anforderungen an Verbraucherkredite genau zu überprüfen.
Süddeutsche Zeitung, 31.07.2004
So gehörten Verbraucherkredite meist nicht zum Angebot, obwohl sie ausdrücklich beworben würden.
Die Welt, 26.05.1999
Zitationshilfe
„Verbraucherkredit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verbraucherkredit>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verbraucherinteresse
Verbraucherinformation
Verbrauchergenossenschaft
verbraucherfreundlich
Verbraucherfrage
Verbraucherland
Verbrauchermarkt
Verbraucherorganisation
Verbraucherpolitik
Verbraucherpreis