Verbrecherorganisation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungVer-bre-cher-or-ga-ni-sa-ti-on (computergeneriert)
WortzerlegungVerbrecherOrganisation

Thesaurus

Synonymgruppe
Bande · ↗Gang · ↗Gaunerbande · ↗Syndikat · ↗Verbrecherbande · Verbrecherorganisation · kriminelle Organisation · kriminelle Vereinigung  ●  ↗(eine) Mafia  fig.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bekämpfung Mafia mächtig neapolitanisch sizilianisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verbrecherorganisation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der bisherigen Bekämpfung von internationalen Verbrecherorganisationen stellte er schlechte Noten aus: 'Wir stehen vor einem Bankrott.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.1994
Ich leite keine Verbrecherorganisation und gehöre einer solchen Organisation nicht an.
Bild, 24.12.1998
Wir müssen uns entschließen, alle rechtsstaatlich zulässigen Mittel einzusetzen, um die Verbrecherorganisation zu zerschlagen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1975]
Unter den anderen Dienststellen, die an diesem Plünderungsprogramm mitarbeiteten, waren einige, die hier als Verbrecherorganisation angeklagt sind.
o. A.: Zweiundzwanzigster Tag. Dienstag, 18. Dezember 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 3573
Just war von der Anklage in Nürnberg die Forderung erhoben worden, den deutschen Generalstab als Verbrecherorganisation zu erklären.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 1009
Zitationshilfe
„Verbrecherorganisation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verbrecherorganisation>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verbrecherliebchen
Verbrecherlichtbildalbum
Verbrecherkolonie
Verbrecherkartei
Verbrecherjagd
Verbrecherpack
Verbrecherphysiognomie
Verbrecherring
Verbrechersyndikat
Verbrechertum