Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Verbrennungsenergie, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verbrennungsenergie · Nominativ Plural: Verbrennungsenergien · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Ver-bren-nungs-ener-gie
Wortzerlegung Verbrennung Energie
eWDG

Bedeutung

Technik bei der Verbrennung entstehende Energie
Beispiel:
die Verbrennungsenergie des Treibstoffes bewegt die Fahrzeuge

Verwendungsbeispiele für ›Verbrennungsenergie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Verbrennungsenergie wird in Fernwärme umgewandelt und soll 3500 Haushalte versorgen. [Süddeutsche Zeitung, 18.08.1994]
Wie hoch die Förderung dieser besonders effizienten Nutzung von eingesetzter Verbrennungsenergie ausfallen wird, konnte ein Sprecher Müllers gestern nicht sagen. [Der Tagesspiegel, 24.07.2000]
Wegen ihrer geringen Schubkraft müssen elektrische Raketen allerdings mit konventioneller Verbrennungsenergie aus der Erdanziehung befördert werden. [Der Tagesspiegel, 18.07.1999]
Durch diese Kraft‑Wärme‑Kopplung nutzen sie 90 Prozent der Verbrennungsenergie – in herkömmlichen Stromkraftwerken hingegen gehen davon zwei Drittel als Abwärme verloren. [Die Zeit, 11.11.2007, Nr. 45]
Zitationshilfe
„Verbrennungsenergie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verbrennungsenergie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verbrennungsanlage
Verbrennung
Verbrenner
Verbreitungsweg
Verbreitungsgrad
Verbrennungsgas
Verbrennungsgefahr
Verbrennungsgrad
Verbrennungskammer
Verbrennungskraftmaschine