Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Verbuschung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verbuschung · Nominativ Plural: Verbuschungen
Worttrennung Ver-bu-schung
Wortzerlegung verbuschen -ung

Typische Verbindungen zu ›Verbuschung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verbuschung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Verbuschung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Dorsten und in Soest schützen Auerochsen aus dem Neanderthal Flussauen vor der "Verbuschung". [Süddeutsche Zeitung, 19.07.2002]
Einmal sinnieren die Bühnenbunnys über die bevorstehende "Verbuschung” Deutschlands im Zuge der Rezession. [Süddeutsche Zeitung, 03.11.2004]
Zitationshilfe
„Verbuschung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verbuschung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verbundwirtschaft
Verbundwerkstoff
Verbundvorteil
Verbundverpackung
Verbundunternehmen
Verbzusatz
Verbänderung
Verbändestaat
Verbändevertreter
Verböserung