Verdeutlichung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVer-deut-li-chung (computergeneriert)
Wortzerlegungverdeutlichen-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Betonung · ↗Eindringlichkeit · ↗Emphase · Emphasis · ↗Hervorhebung · ↗Nachdruck · ↗Pointierung · Verdeutlichung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absicht Bemühen Gedanke Gemeinte Struktur These anführen bedürfen beitragen dienen heranziehen hinzufügen optisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verdeutlichung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur optischen Verdeutlichung können sie dann ein viertes Bild darstellen.
C't, 1998, Nr. 14
In manchen Darstellungen findet man zusätzliche Hände zur Verdeutlichung von zusätzlichen Handlungen (Handlung).
Röhrich, Lutz: Hand. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 25786
Sie versteht dies eben nicht als materielle Änderung, sondern als sprachliche Ergänzung, als Verdeutlichung schon bestehender Rechte.
Der Tagesspiegel, 16.03.2004
Bemühungen um eine Verdeutlichung dieser Empfindungen blieben ohne breiteres Echo.
Austin, William W.: Neue Musik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1979], S. 43415
Freilich hat es mit einer solchen Verdeutlichung auch wieder seine eigene Bewandtnis.
Heuß, Alfred: Hellas. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 3998
Zitationshilfe
„Verdeutlichung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verdeutlichung>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verdeutlichen
Verderbtheit
verderbt
Verderbnis
verderblich
verdeutschen
Verdeutschung
verdichtbar
verdichten
Verdichter