Dieser Artikel wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion weiter ausgearbeitet.

Verdichtung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungVer-dich-tung (computergeneriert)
Wortzerlegungverdichten-ung
Wortbildung mit ›Verdichtung‹ als Erstglied: ↗Verdichtungsverhältnis  ·  mit ›Verdichtung‹ als Letztglied: ↗Bodenverdichtung · ↗Luftverdichtung · ↗Vorverdichtung

Thesaurus

Synonymgruppe
Druck · ↗Kompression · ↗Komprimierung · ↗Pressung · Verdichtung
Unterbegriffe
  • Unterdruck  ●  negativer Überdruck  fachspr.
  • Gravitationsdruck · Schweredruck · hydrostatischer Druck
  • Blutdruck  ●  Gefäßdruck  fachspr.
  • Turgor · Turgordruck
  • Gleichgewichtsdampfdruck · Sättigungsdampfdruck
  • Gesamtdruck · Totaldruck
Assoziationen
  • Druckminderer · Druckminderungsventil · ↗Reduzierventil
  • DBV · Druckbegrenzungsventil · ↗Überdruckventil
  • Dampfkochtopf · Drucktopf · ↗Schnellkochtopf  ●  Duromatic  schweiz. · Kelomat  österr.
  • Druckstoß · Wasserhammer
  • Rüttelstampfer · Vibrationsstampfer · Vibrostampfer

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bebauung Erosion Filialnetz Hubraum Siedlungsgebiet Verdünnung Verknappung Verkürzung Vertriebsnetz Zweigstellennetz allegorisch aphoristisch atmosphärisch baulich bildlich innerstädtisch klanglich kompositorisch kontrapunktisch maßvoll metaphorisch poetisch polyphon sprachlich städtebaulich szenisch urban variabel Überhöhung Überlagerung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verdichtung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Möglich wird das durch eine starke Komprimierung, also Verdichtung der Daten.
Der Tagesspiegel, 27.05.1998
Allerdings habe ich das Büchlein 1979 bei seinem Erscheinen auch als Verdichtung exakter Daten gelesen.
Die Zeit, 25.10.1996, Nr. 44
Bei der Verdichtung wird die angesaugte Luft auf 500 bis 700 ° C erhitzt.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 208
Dies führt erst über einen längeren Beobachtungszeitraum zu einer möglichen Verdichtung.
Der Spiegel, 20.05.1991
Die Füllmenge in den Zylindern wird also aufgrund der Verdichtung größer als ohne solche Verdichtung der Luft.
o. A. [ur.]: Turbolader. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1978]
Zitationshilfe
„Verdichtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verdichtung>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verdichter
verdichten
verdichtbar
Verdeutschung
verdeutschen
Verdichtungsraum
Verdichtungsverhältnis
verdicken
Verdickung
Verdickungsmittel