Vereinigungskriminalität, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vereinigungskriminalität · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungVer-ei-ni-gungs-kri-mi-na-li-tät
WortzerlegungVereinigungKriminalität

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufarbeitung Aufklärung DDR-Unrecht Ermittlung Ermittlungsgruppe Ermittlungsstelle Fall Leiter Staatsanwaltschaft Straftat Verfolgung Verjährungsfrist Zentralstelle ermitteln sogenannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vereinigungskriminalität‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ähnlich hart wurde bislang kaum ein Fall von Vereinigungskriminalität geahndet.
Die Welt, 18.03.2000
Ein schweres Stück Vereinigungskriminalität - so was konnte nur in den Wirren nach der Wende passieren, sind sich Insider sicher.
Süddeutsche Zeitung, 20.09.1996
Von vierzig Verfahren aus dem Bereich der Vereinigungskriminalität werden 25 derzeit nicht bearbeitet.
Die Zeit, 02.03.1992, Nr. 09
Sie sei unfähig, die Staatsanwaltschaft an den dringendsten Aufgaben, der Bekämpfung der jugendlichen Gewalttäter und der Vereinigungskriminalität, zu orientieren.
Die Zeit, 10.09.1993, Nr. 37
Berlin - In einem der größten Prozesse um Vereinigungskriminalität nach der Wende hat das Berliner Landgericht gestern einen Treuhand-Manager zu drei Jahren Haft wegen Untreue verurteilt.
Bild, 28.07.2001
Zitationshilfe
„Vereinigungskriminalität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vereinigungskriminalität>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vereinigungsfreiheit
vereinigungsbedingt
Vereinigung
vereinigen
Vereinheitlichung
Vereinigungsparteitag
Vereinigungsprozeß
vereinnahmen
Vereinnahmung
Vereinsabend