Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Vereinsführung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vereinsführung · Nominativ Plural: Vereinsführungen
Worttrennung Ver-eins-füh-rung
Wortzerlegung Verein Führung

Typische Verbindungen zu ›Vereinsführung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vereinsführung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Vereinsführung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Vereinsführung weigert sich jedoch bislang, neue Schulden zu machen. [Die Zeit, 07.01.2013 (online)]
Die Vereinsführung scheute davor zurück, die nebenberufliche Belastung weiter zu tragen. [Die Zeit, 17.12.2012 (online)]
Nun kritisieren Medien, der Vereinsführung gehe es offenbar nur um kurzfristigen sportlichen Erfolg. [Die Zeit, 25.09.2012 (online)]
Gleichwohl bestritt die Vereinsführung, bereits vor der Trennung von Doll mit dem neuen Coach verhandelt zu haben. [Die Zeit, 23.05.2008 (online)]
Bei der Vereinsführung war am Tag nach der bitteren Kunde dagegen erst einmal Zurückhaltung angesagt. [Die Zeit, 23.03.2007 (online)]
Zitationshilfe
„Vereinsführung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vereinsf%C3%BChrung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vereinsfußball
Vereinsfunktionär
Vereinsfreund
Vereinsfreiheit
Vereinsfeier
Vereinsgeld
Vereinsgelände
Vereinsgeschichte
Vereinsgesetz
Vereinsgruppe