Verfälscher, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Verfälschers · Nominativ Plural: Verfälscher
Aussprache 
Worttrennung Ver-fäl-scher
Wortzerlegung verfälschen -er

Thesaurus

Synonymgruppe
Falsifikator · Fälscher · Verfälscher

Verwendungsbeispiele für ›Verfälscher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit Hitler, dem Verfälscher, wurden also auch die Großen der deutschen Geschichte in den Abgrund gestürzt. [Die Zeit, 23.08.1951, Nr. 34]
Im Mittelalter wurde Panschern und Verfälschern von Lebensmitteln auf drastische Weise das Handwerk gelegt. [Die Zeit, 09.04.2001, Nr. 15]
Call belädt May mit der Ideologie seiner Exegeten und Verfälscher, um daraus ein dünnes, deutsches Geistesbild zu erschaffen, pamphletartig, pauschal und klischeeversessen. [Süddeutsche Zeitung, 18.12.1997]
Der US‑Autor Daniel Jonah Goldhagen nannte Grass in der Welt einen "Verfälscher seiner eigenen Nazi‑Vergangenheit". [Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 15]
Der US‑Autor Daniel Jonah Goldhagen nannte Grass in der «Welt», einen «Verfälscher seiner eigenen Nazi‑Vergangenheit». [Die Zeit, 07.04.2012 (online)]
Zitationshilfe
„Verfälscher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verf%C3%A4lscher>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verfugung
Verfressenheit
Verfremdungseffekt
Verfremdung
Verfrachtung
Verfälschung
Verfärbung
Verfügbarkeit
Verfügung
Verfügungsbefugnis