Verfassungsproblem, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Verfassungsproblems · Nominativ Plural: Verfassungsprobleme
Worttrennung Ver-fas-sungs-pro-blem · Ver-fas-sungs-prob-lem

Typische Verbindungen zu ›Verfassungsproblem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verfassungsproblem‹.

Verwendungsbeispiele für ›Verfassungsproblem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deswegen habe ich auch gesagt, bevor wir irgend eine neue Erweiterung anpacken, sollten wir das Verfassungsproblem gelöst haben.
Die Zeit, 04.12.2006, Nr. 49
Was früher ein Problem der auswärtigen Politik war, ist ein europäisches Verfassungsproblem geworden.
Die Zeit, 17.03.1967, Nr. 11
Ihre Überlegungen, von einer gemeinsamen Friedensordnung bis hin zum "Europäischen Verfassungsproblem", erweisen sich dabei als erstaunlich modern.
Die Welt, 07.03.2006
Was hätten die besserwisserischen Codebrecher schon sagen sollen zu Verfassungsproblemen, Montagsdemonstrationen und politischen Freiheiten?
Süddeutsche Zeitung, 10.03.1999
Sie werden solange als Machtspiele wahrgenommen, wie dieses Verfassungsproblem der Union als Spezialinteresse der Mitgliedsstaaten artikuliert wird.
Der Tagesspiegel, 06.12.2000
Zitationshilfe
„Verfassungsproblem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verfassungsproblem>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verfassungsprinzip
verfassungspolitisch
Verfassungspolitik
Verfassungspatriotismus
Verfassungsorgan
Verfassungsrang
Verfassungsrat
Verfassungsrecht
Verfassungsrechtler
verfassungsrechtlich