Verfassungszusatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Verfassungszusatzes · Nominativ Plural: Verfassungszusätze
WorttrennungVer-fas-sungs-zu-satz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abstimmung Annahme Gleichberechtigung Meinungsfreiheit Schutz Staatshaushalt Verabschiedung Verbot abschaffen acht berufen billigen entsprechend erst fünft garantieren schützen verabschieden verabschiedet verbieten verstoßen viert vierzehnt zweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verfassungszusatz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er setzt zudem Verfassungszusätze außer Kraft, mit denen seine Macht zugunsten des Militärs eingeschränkt wurde.
Die Zeit, 23.12.2012 (online)
Er würde einen Verfassungszusatz unterstützen, in dem diese Definition festgeschrieben wird.
Süddeutsche Zeitung, 18.12.2003
Überall im Land wollen Politiker nun hastig durch Verfassungszusätze der Homo-Ehe wehren.
Die Welt, 13.03.2004
Bisher hatte die Opposition diese durch einen Verfassungszusatz gebotene Möglichkeit stets ausgeschlagen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Ein Verfassungszusatz, der einen ausgeglichenen Haushalt vorschreibt, würde garantieren, daß die meisten Sozialprogramme eingestellt werden.
konkret, 1985
Zitationshilfe
„Verfassungszusatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verfassungszusatz>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verfassungswirklichkeit
Verfassungswidrigkeit
verfassungswidrig
Verfassungswerk
Verfassungsvertrag
verfaulen
verfechten
Verfechter
Verfechtung
verfehlen