Verflüssigung, die
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verflüssigung · Nominativ Plural: Verflüssigungen
Aussprache
WorttrennungVer-flüs-si-gung
Wortzerlegungverflüssigen-ung
Wortbildung mit ›Verflüssigung‹ als Erstglied: ↗verflüssigungsfähig  ·  mit ›Verflüssigung‹ als Letztglied: ↗Gasverflüssigung
DWDS (Vollartikel), 2017

Bedeutungen

1.
Chemie Überführen eines festen oder gasförmigen Stoffes in einen flüssigen Zustand; Gewinnung flüssiger Brennstoffe aus Kohle durch chemische Verfahren
Beispiele:
Die Verflüssigung von Gas […] ermöglicht es […], den Rohstoff in großen Mengen per Tanker zu transportieren. [Spiegel, 28.12.2015 (online)]
Die zunehmende Knappheit an Erdöl lässt die Verflüssigung von Kohle und Erdgas wirtschaftlich werden. [Neue Zürcher Zeitung, 11.02.2008]
Die Verflüssigung des Stickstoffs geschieht mit dem Joule-Thomson-Prozeß, der abgesehen vom Energie-Verbrauch als umweltverträglich angesehen werden kann. [Cʼt, 1999, Nr. 11]
Deshalb muß Luft zur Verflüssigung auf minus 140,7 Grad gekühlt werden, Kohlendioxyd läßt sich bei plus 31 Grad verflüssigen. [o. A. [cs]: Flüssiggas. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]]
Diese Vorhaben können sich beispielsweise auf folgende Gebiete erstrecken: Nutzung der Erdwärmevorkommen, Verflüssigung und Vergasung fester Brennstoffe, Nutzung der Sonnenenergie, Nutzung der Wellen- und Gezeitenenergie sowie der Windenergie. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1978]]
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: eine Anlage zur Verflüssigung [von Erdgas]
mit Genitivattribut: Verflüssigung der Kohle
in Koordination: Verflüssigung oder Vergasung
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Verflüssigung von Erdgas, Kohle
2.
Chemie Flüssigwerden eines festen oder gasförmigen Stoffes
Beispiele:
Denn durch Verschiebungen im Grundwasser kann sich ein weicher Boden richtiggehend »verflüssigen« und auch Gebäude zum Einsturz bringen, die das Erdbeben sonst überstanden hätten. Laut Wiemer dürfte die Verflüssigung des Bodens im jüngsten Erdbeben keine grosse Rolle gespielt haben. [Neue Zürcher Zeitung, 25.08.2016]
Aber schon die ersten Bilder aus der Stadt zeigen, dass anders als beim letzten vernichtenden Erdbeben 1934 nicht die Mehrzahl der Gebäude zusammenbrach. Möglicherweise liegt es daran, dass die befürchtete Verflüssigung der Sedimente unter der Stadt nicht stattfand. [Die Zeit, 28.04.2015, Nr. 17]
Als für den Körper notwendige Ballaststoffe muß letztlich noch die Zellulose angesehen werden, die zwar nur in zartem Zustande verdaut wird, sonst aber durch ihre anreizende Wirkung auf die Darmdrüsen für eine gute Verflüssigung des Darmbreies sorgt. [Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 279]
Wir kennen nicht im einzelnen die Ursachen, die […] zur Erstarrung und wieder zur Verflüssigung von Protoplasmateilen innerhalb der Zelle führen […]. [Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 32]
a)
Medizin krankheitsbedingtes Flüssigwerden von Körpergewebe
Synonym zu Kolliquation
Beispiele:
Die Kolliquationsnekrose ist eine Sonderform der Nekrose, bei der es zu einer Verflüssigung des untergegangenen Gewebebezirkes kommt. […] [DocCheck Medizinlexikon, aufgerufen am 23.01.2017]
Bei der Cataracta matura [einer Augenkrankheit] endlich ist die Linse vollständig getrübt, zuletzt kommt es zur Verflüssigung der von der Linsenkapsel umschlossenen Linsenfasern. [Die Zeit, 20.06.1997, Nr. 26]
Wirkt der ätzende und giftige Stoff zu lange auf die Haut ein, kann es zu […] Geschwüren und der Verflüssigung des Gewebes kommen. [Neue Zürcher Zeitung, 11.05.2008]
b)
übertragen Auflösung fester Strukturen, Aufweichung starrer Grenzen und Unterscheidungen
Beispiele:
Jill Soloway, die kühne Regisseurin, feiert hier ihr Ideal: Sie sieht in der Verflüssigung der Geschlechter eine Revolution hin zur Befreiung vom Typischen. [Neue Zürcher Zeitung, 17.06.2016]
Die damalige Zeit wird charakterisiert von der Verflüssigung in der »liquiden« Moderne, in der Begriffe wie Zeit und Raum haltlos, Form und Inhalt aufgelöst sind […]. [Der Standard, 01.01.2014]
Die dramatische Verringerung des Aufwands für eine Abstimmung im Internet ist eine Chance, die wir erst noch nutzen müssen – aber bitte zur Festigung, nicht zur Verflüssigung der Demokratie. [Die Zeit, 24.05.2012, Nr. 22]
Der Architekt Toyo Ito, der für seine Durchbrechung und Verflüssigung von Fassaden berühmt ist, hat […] versucht, einen Raum zu erzeugen, der ganz auf das Wohlempfinden ausgerichtet ist. [Cʼt, 2000, Nr. 19]
3.
Ermöglichen einer (stetigen) Bewegung von etw. ohne Stockung
Beispiele:
Der geringfügige Vorteil bei der Verflüssigung des Verkehrs rechtfertige kein erhöhtes Risiko für Fußgänger und Radfahrer. [Süddeutsche Zeitung, 01.03.1994]
»Aus den Erfahrungen in den USA finde ich sowieso, dass das Rechtsabbiegen bei Rot durchaus eine Alternative ist, die generell zur Verflüssigung des Verkehrs beitragen würde«, sagte Leuthard am Donnerstag dem Nationalrat. [Neue Zürcher Zeitung, 16.06.2016]
Umgehungsstraßen und die Ertüchtigung des bestehenden Straßennetzes zur »Verflüssigung« des Verkehrs sowie intelligente Ampelschaltungen könnten die Belastung [der Luft mit Feinstaub] reduzieren. [Die Zeit, 16.04.2014 (online)]
Die Geschichte ist schlicht, die Umsetzung als Puppenanimationsfilm um so spektakulärer. In klassischer Stop-Motion-Technik wurden die Figuren Bild für Bild bewegt (auch wenn der Computer bei der Verflüssigung der Bewegungen geholfen hat). [Welt am Sonntag, 06.11.2005]
Die zunehmende Verspätungsanfälligkeit des Luftverkehrs rief seit Jahren nach Massnahmen zur Verflüssigung der Bewegungen im Luftraum. [Neue Zürcher Zeitung, 20.03.1999]
Kollokation:
mit Genitivattribut: Verflüssigung des Verkehrs
4.
Finanzwesen Umwandlung von Vermögenswerten in Geld
Beispiele:
Eine Alternative […] wäre der Verkauf von zwei Häusern und damit die Verflüssigung von gebundenem Kapital. [Die Welt, 29.01.2004]
Bedeutende liquide Mittel der Banken und der Wirtschaft sind am Europageldmarkt angelegt worden, was eine übermäßige Verflüssigung des inländischen Geld- und Kapitalmarktes bisher verhinderte. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1969]]
Skeptisch beurteilt die Vereinsbank die Verflüssigung am Geldmarkt […]. [Die Zeit, 13.03.1958, Nr. 11]
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anlage Blutes Erdgas Gas Geldmarktes Helium Kapitalmarkt Kohle Luft Transport Vergasung Verkehrs kommunikative

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verflüssigung‹.

Zitationshilfe
„Verflüssigung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verflüssigung>, abgerufen am 25.07.2017.

Weitere Informationen …