Verfolgungsmaßnahme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verfolgungsmaßnahme · Nominativ Plural: Verfolgungsmaßnahmen
WorttrennungVer-fol-gungs-maß-nah-me

Typische Verbindungen
computergeneriert

nationalsozialistisch rechtsstaatswidrig staatlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verfolgungsmaßnahme‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immerhin scheint er die überspitzten Verfolgungsmaßnahmen seines Vaters eingestellt zu haben.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 3513
Mit ähnlichen, teilweise weit schlimmeren Verfolgungsmaßnahmen ging es in den okkupierten und annektierten Ländern vor.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 18795
Breiten Raum neben der Schilderung individueller Schicksale nimmt die Darstellung der kollektiven Verfolgungsmaßnahmen ein.
Der Tagesspiegel, 10.05.2004
In katholischen Regionen widmete die Gestapo der Überwachung der katholischen Kirche besondere Aufmerksamkeit, die Verfolgungsmaßnahmen blieben jedoch vereinzelt.
Eiber, Ludwig: Verfolgung. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 1036
Ein Schlüsselbegriff im Zuge dieser kollektiven Verfolgungsmaßnahme war der Gedanke des organisierten Verbrechens.
Die Zeit, 16.05.1986, Nr. 21
Zitationshilfe
„Verfolgungsmaßnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verfolgungsmaßnahme>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verfolgungskampagne
Verfolgungsjagd
Verfolgungsfimmel
Verfolgungsfahrt
Verfolgungsfahren
Verfolgungsrecht
Verfolgungsrennen
Verfolgungsritt
Verfolgungswahn
Verfolgungswahnsinn