Verfolgungswahn

Grammatik Substantiv
Worttrennung Ver-fol-gungs-wahn
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

krankhafte Vorstellung, von anderen beobachtet, überwacht, bedroht u. verfolgt zu werden

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Paranoia · systematisierter Wahn  ●  Verfolgungswahn  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Verfolgungswahn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verfolgungswahn‹.

Verwendungsbeispiele für ›Verfolgungswahn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er soll zuletzt auch an einer Art Verfolgungswahn gelitten haben.
Bild, 23.06.2003
Vielleicht habe Schwarz die Daten doch selbst gelöscht, vielleicht habe er in seinem Verfolgungswahn gedacht, sie seien im Netz nicht sicher genug?
C't, 2000, Nr. 13
Aber ein Wahn schien hier nur einem anderen - dem Verfolgungswahn - gewichen zu sein.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 635
Paranoia, der Verfolgungswahn, der die anderen verfolgt, auf die er projiziert, was er selber möchte, steckt an.
Adorno, Theodor W.: Was bedeutet: Aufarbeitung der Vergangenheit. In: Kadelbach, Gerd (Hg.) Erziehung zur Mündigkeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1973 [1959], S. 15
Ich wurde schließlich von einem so dauernden Angstgefühl gefoltert, daß ich oft meinte, vom Verfolgungswahn gepackt zu sein.
Braun, Lily: Memoiren einer Sozialistin. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 1231
Zitationshilfe
„Verfolgungswahn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verfolgungswahn>, abgerufen am 14.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verfolgungsritt
Verfolgungsrennen
Verfolgungsrecht
Verfolgungsmaßnahme
Verfolgungskampagne
Verfolgungswahnsinn
verformbar
verformen
Verformung
verfrachten