Verfressenheit

GrammatikSubstantiv
WorttrennungVer-fres-sen-heit
Grundformverfressen2

Verwendungsbeispiele für ›Verfressenheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den von Cortison aufgeschwemmten, todkranken französischen Präsidenten Pompidou als Beispiel für die Verfressenheit der Bourgeoisie zu bezeichnen, verstoße gegen die publizistische Grundhaltung des Blattes.
Süddeutsche Zeitung, 16.06.2003
Der Tankwart war der angeborenen Verfressenheit dieses Schlages einfach nicht Herr geworden.
Die Zeit, 15.01.2004, Nr. 04
Des Hasen Höflichkeit stand in krassem Gegensatz zur Verfressenheit des Compsognathus.
Die Welt, 15.03.2003
Zitationshilfe
„Verfressenheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verfressenheit>, abgerufen am 23.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verfressen
Verfremdungseffekt
Verfremdung
verfremden
verfranzen
verfrischen
verfroren
verfrosten
verfrühen
verfrühstücken