Vergegenwärtigung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vergegenwärtigung · Nominativ Plural: Vergegenwärtigungen
Aussprache  [fɛɐ̯ˌgeːgn̩ˈvɛʁtɪgʊŋ]
Worttrennung Ver-ge-gen-wär-ti-gung
Wortzerlegung vergegenwärtigen-ung
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

das Bewusstmachen, Bewusstwerden; das Rücken von etw. in die Aufmerksamkeit von jmdm.
entsprechend der Bedeutung von vergegenwärtigen
Beispiele:
Eine solche Erinnerungskultur erlaubte allen Muslimen, Anteil an den Schicksalen der im Namen des Islams vertriebenen und hingerichteten Opfer der damaligen Zeit zu nehmen. Sie bedeutete Vergegenwärtigung der Vergangenheit und die Fähigkeit, zu erinnern und nichts und niemals zu vergessen oder zu verdrängen. [Neue Zürcher Zeitung, 08.09.2020]
Regelrecht überflutet wird sein Bewusstsein von der obsessiven Vergegenwärtigung einer freudlosen Kindheit unter kleinbürgerlichen Nachkriegsverhältnissen, der es an vielem mangelte – vor allem an Eltern, die Zuversicht vermitteln konnten. [Allgemeine Zeitung, 28.05.2018]
Zwei dieser Vergegenwärtigungen in [Christoph] Meckels […] Prosa sind schreibenden Kollegen gewidmet: der in Bollschweil begrabenen Dichterin Marieluise Kaschnitz und dem in Staufen gestorbenen Dichter Peter Huchel. [Badische Zeitung, 05.12.2015]
Messe (spätlat. missa), nach katholischer Lehre die sakramentale Vergegenwärtigung des Erlösungswirkens Christi, vor allem seines Kreuzesopfers. [Brockhaus-Riemann-Musiklexikon. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 6707]
Präsentation (»presentation«, engl.): Vorstellung (s. d.), Anschauung, primäre Vergegenwärtigung, Erfassung eines Inhalts im Bewußtsein, im Unterschiede von der Erinnerungsvorstellung (»representation«). [Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1904], S. 17483]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Vergegenwärtigung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vergegenwärtigung‹.

Zitationshilfe
„Vergegenwärtigung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vergegenw%C3%A4rtigung>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vergegenwärtigen
Vergegenständlichung
vergegenständlichen
Vergebung
Vergeblichkeit
Vergehen
Vergehung
vergeigen
vergeilen
Vergeilung