Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Verhaltenskontrolle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verhaltenskontrolle · Nominativ Plural: Verhaltenskontrollen
Worttrennung Ver-hal-tens-kon-trol-le · Ver-hal-tens-kont-rol-le
Wortzerlegung Verhalten Kontrolle

Typische Verbindungen zu ›Verhaltenskontrolle‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verhaltenskontrolle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Verhaltenskontrolle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ob das mit Hilfe der Verhaltenskontrolle durch das Amt möglich ist, kann man hingegen bezweifeln. [Die Zeit, 24.04.1987, Nr. 18]
Auch die Verhaltenskontrolle in Form der jährlichen Mitarbeiterbeurteilung muss sich letztlich daran orientieren, ob der Mitarbeiter die vereinbarten Ziele erreicht hat. [Die Welt, 21.02.2000]
Vor der Justiz gibt es keine gehirngewaschenen, gleichgeschalteten Sektenmitglieder, die einer Verhaltenskontrolle unterworfen sind. [Süddeutsche Zeitung, 10.06.1997]
Dann bereitet die Verhaltenskontrolle durch Autorität wenig Mühe; ihre „Grenzkosten“ tendieren gegen Null. [Die Zeit, 31.10.1980, Nr. 45]
Wodurch jeder, der surft, den Eindruck bekommen kann, seine Daten könnten mit dem Argument der Terrorabwehr für eine lückenlose Verhaltenskontrolle auch ohne Verdacht missbraucht werden. [Die Zeit, 19.11.2007, Nr. 47]
Zitationshilfe
„Verhaltenskontrolle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verhaltenskontrolle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verhaltenskodex
Verhaltensfrage
Verhaltensforschung
Verhaltensforscher
Verhaltensform
Verhaltensmaßregel
Verhaltensmerkmal
Verhaltensmodell
Verhaltensmodifikation
Verhaltensmuster