Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Verhandlungsposition, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verhandlungsposition · Nominativ Plural: Verhandlungspositionen
Aussprache 
Worttrennung Ver-hand-lungs-po-si-ti-on
Wortzerlegung Verhandlung Position

Typische Verbindungen zu ›Verhandlungsposition‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verhandlungsposition‹.

Verwendungsbeispiele für ›Verhandlungsposition‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich ist jemand, der dringend Geld braucht, in einer schlechten Verhandlungsposition. [Die Zeit, 14.06.2012, Nr. 24]
Eine gute Verhandlungsposition haben sich die Kinder beim Handy ergattert. [Die Zeit, 09.08.2011 (online)]
Damit sollen sie eine ähnlich starke Verhandlungsposition bekommen wie die milchverarbeitenden Betriebe. [Die Zeit, 09.12.2010 (online)]
Ohne solche Angebote direkt auf den Tisch packen zu müssen, stärkt das Wissen um Alternativen die Verhandlungsposition. [Die Zeit, 22.10.2003, Nr. 43]
Wenn ich jetzt Zahlen nennen würde, würde ich nur eigene Verhandlungspositionen preisgeben. [Die Zeit, 27.03.1981, Nr. 14]
Zitationshilfe
„Verhandlungsposition“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verhandlungsposition>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verhandlungsphase
Verhandlungspause
Verhandlungspartner
Verhandlungsort
Verhandlungsmodus
Verhandlungsprotokoll
Verhandlungsprozess
Verhandlungspunkt
Verhandlungsrunde
Verhandlungssaal